Apple hat den App Store-Rake reduziert, Entwickler können mehr Geld verdienen

„Sie haben auf meiner Website einen Stand eingerichtet, und ich kassiere Miete von Ihnen.“ Die Provisionsstrategie für den App Store ist für Apple kein Geheimnis mehr.

Einfach ausgedrückt, wenn Ihr Produkt im App Store für 100 Yuan verkauft wird, erhalten Sie 70 Yuan, und Apple muss 30 Yuan als Provision verwenden. Diese Provisionsquote von 30% ist jetzt sehr öffentlich. Daten.

Ab dem nächsten Jahr können Entwickler jedoch mehr Geld verdienen.

Apple hat das neue App Store Small Business-Programm (App Store Small Business-Programm) offiziell angekündigt, um den Anteil der Provisionen für einige iOS-Anwendungsentwickler zu reduzieren.

Der grundlegende Inhalt dieser Maßnahme besteht darin, dass ab dem 1. Januar 2021, wenn das Einkommen der Entwickler im Laufe des Jahres weniger als 1 Million US-Dollar beträgt, der Provisionssatz von 30% auf 15% gesenkt wird. Großer Rabatt.

Obwohl die Details dieses Plans erst Anfang Dezember bekannt gegeben werden, sind die grundlegenden Teilnahmekriterien sehr einfach und unkompliziert:

  • Bestehende Entwickler sowie alle Apps von Entwicklern, die Produkte zum ersten Mal im App Store eingeführt haben, erzielen 2020 einen Gesamtumsatz von weniger als 1 Million US-Dollar. Sie können an diesem Plan teilnehmen und reduzierte Provisionssätze erhalten.
  • Wenn das Einkommen der teilnehmenden Entwickler das Limit von 1 Million US-Dollar überschreitet, wird die verbleibende Zeit des Jahres mit dem Standardprovisionssatz berechnet.
  • Wenn das Geschäftseinkommen des Entwicklers im nächsten Kalenderjahr nicht 1 Million US-Dollar erreicht, kann er sich im folgenden Jahr erneut für eine Provision von 15% qualifizieren.

Mit anderen Worten, solange das Einkommen des Entwicklers im App Store nach Abzug des Anteils im Jahr 2020 weniger als 1 Million US-Dollar beträgt, was kurz vor dem Ende steht, können Sie ab dem 1. Januar nächsten Jahres sofort einen Vorzugsprovisionssatz von 15% erhalten. .

Wenn jedoch im nächsten Jahr oder später das Einkommen während des Jahres zu einem bestimmten Zeitpunkt 1 Million USD übersteigt, wird das Einkommen für die verbleibende Zeit auf der Grundlage des ursprünglichen Provisionsverhältnisses von 30% berechnet.

Wenn der Umsatz des Entwicklers von mehr als 1 Million US-Dollar auf weniger als 1 Million US-Dollar sinkt, kann er im folgenden Jahr erneut die 15% ige Vorzugsprovision erhalten.

Kurz gesagt, 1 Million US-Dollar ist ein Garantielimit. Solange Sie dieses Limit nicht überschreiten, können Sie immer den Provisionshalbwertsrabatt genießen.

Die Senkung der Provisionssätze hat Apple-Entwickler ein wenig verärgert, und dies liegt auch daran, dass "die Welt seit langer Zeit bitter ist".

Ist der 30% Rechen angemessen? In der Tat ist dies schwer zu sagen. Als Softwareentwickler hoffe ich auf jeden Fall, dass dieses Verhältnis so niedrig wie möglich ist. Ist die Provision von Apple aus Sicht von Apple jedoch zu hoch, da die weltweit führende Anwendungsplattform zu hoch ist? Sie scheint nicht zu hoch zu sein.

▲ Epic vs. Apple. Bild von: Gamerant

Lange Zeit haben sowohl mittlere als auch große Entwickler und einzelne Entwickler die Regeln von Apple befolgt, aber nach langer Zeit wird es immer Leute geben, die herausspringen und versuchen, Apple zu berühren. Ich glaube, Sie alle wissen das Mitte dieses Jahres Epic, der Entwickler des beliebten Spiels "Fortnite", wollte den Prozentsatz nicht akzeptieren und versuchte, den Apple Store zu umgehen, um zu zahlen, und ging mit Apple vor Gericht (Google wurde übrigens auch verklagt, weil der Play Store ebenfalls den gleichen Prozentsatz hatte).

Es gab viele Turbulenzen im Internet. Einige Leute auf der Epic-Seite denken, dass Apple der "böse Drache" ist und Epic ein Krieger, der den bösen Drachen herausfordert. Andere sind auf der Apple-Seite und denken, dass Epic von der Popularität des Spiels abhängig ist und die "Miete" nicht bezahlen will. Apple Am 28. August wurde sogar das Entwicklerkonto von Epic blockiert.

Am Ende entschied das Gericht, dass beide Parteien zurücktraten. Epics "Fortress Night" konnte nicht im App Store von Apple gelistet werden, und Apple hatte kein Recht, das Entwicklerkonto von Epic zu sperren. Diese Angelegenheit wurde vorübergehend beendet.

Obwohl Epic am Ende nicht gewinnen konnte, schuf es ein öffentliches Meinungsfeld. Die Kommission war ursprünglich eine interne Angelegenheit unter den Praktizierenden. Sie betraf plötzlich eine große Anzahl gewöhnlicher Spielbenutzer, was die Aufmerksamkeit außerhalb des Kreises auf sich zog. Vielleicht hat Apple seitdem darüber nachgedacht, wie seine Rake-Politik neu formuliert werden kann.

Aus der Perspektive dieser neuen Richtlinie ist Apple immer noch sehr klug. Anstatt einen einheitlichen Ansatz zur Reduzierung des Provisionsverhältnisses zu verfolgen, hat es eine große Anzahl kleiner und mittlerer Entwickler angezogen, die einen absoluten Mengenvorteil haben. Für die "Basisdiskette" des Unternehmens wurde sie gleichzeitig in zwei Klassen unterteilt: Die "Reichen" zahlten mehr und die "Armen" weniger. Das Verlaufsdesign ist flexibler und stellt außerdem sicher, dass das Einkommen von Apple in diesem Bereich nicht zu stark sinkt. viele.

Dieser Schritt von Apple kann als eine Art Zerstörung der "versteckten Regeln" der Branche angesehen werden. Tatsächlich handelt es sich nicht nur um Apple. Die Provisionsrate für den Play Store von Google beträgt ebenfalls 30%, einschließlich Sony PlayStation, Amazon AppStore, Samsung Galaxy Store, Microsoft Store, Nintendo eShop usw. Und so weiter, haben die gleiche Provisionsstruktur wie Apple übernommen. Obwohl es nicht fair ist, auf Apple zu schießen, wer macht Apple zum großen Bruder?

Zumindest als direkte Wettbewerbsplattform dürfte sich Google jedoch unwohl fühlen. Ob dies für die Branche ein Neuanfang für die Anpassung des Provisionsverhältnisses sein wird, bleibt abzuwarten.

Im Vergleich zu Apps haben die heimischen Spielekanäle höhere Provisionen

Rückblick auf die häusliche Situation.

Wenn Apple das Provisionsverhältnis von 15:85 erreicht hat, bleiben die meisten inländischen Android-Kanäle immer noch im Verhältnis 5: 5. Ist der inländische Android-Kanal "Zähneknirschen und Blut saugen, Menschen wie taub töten"?

Tatsächlich ist die Situation im In- und Ausland jedoch anders. Auf Anwendungsplattformen wie dem Apple App Store und dem Google Play Store im Ausland ist die Provision lediglich eine Provision. Apple und Google werden keine zusätzlichen Werbeaktionen durchführen. Es ist nur "Miete sammeln".

In den inländischen Android-Vertriebskanälen haben die inländischen Kanäle, obwohl der Prozentsatz von 50-50 sehr hoch ist, unterschiedliche Bewertungen, und die Kanäle selbst haben auch KPIs. Für diejenigen, die nicht sehr wettbewerbsfähig sind, haben sie nicht die Möglichkeit zu emittieren. In Bezug auf leistungsfähige Spiele werden inländische Android-Kanäle in den frühen Phasen der Regale aktiv beworben, um eine relativ hohe Bekanntheit zu erzielen. Für Entwickler spart dies einen Teil der Werbekosten.

Aber für Top-Entwickler wie Tencent haben sie ihren eigenen Datenverkehr, sodass es nicht an Aufmerksamkeit mangelt. Das Verhältnis von fünf zu fünf ist wie das Schneiden von Fleisch direkt am Herzen.

▲ Jian Wang 3: Fingerspitzen

Laut dem GameLook-Bericht der Spielemedien startete Tencent 2019 offiziell mehrere Boutique-Spiele wie "Jian Wang 3: Fingertip Jianghu" in den Kanal, für die eine Strategie zur Aufteilung des Verhältnisses 3: 7 erforderlich ist. Zu dieser Zeit waren die Geschäfte von Huawei und Xiaomi schnell kompromittiert, während die Geschäfte von OPPO und vivo nicht in den Regalen standen.

Ich habe jedoch erneut gesucht und festgestellt, dass die App Stores von OPPO und vivo diese Spiele finden können, und Tencent hätte die Aufforderung zum Teilen akzeptieren sollen.

Aber eine Sache, die ich erwähnen muss, ist, dass Spiele in verschiedenen Vertriebskanälen tatsächlich unterschiedliche Server haben. Spiele auf diesen Vertriebskanälen werden üblicherweise als "Kanalserver" bezeichnet. Nicht nur die Preiseinstellungen für In-App-Käufe und andere Nicht-Kanal-Server sind unterschiedlich. Die Daten werden nicht mit Nicht-Kanal-Servern synchronisiert. Es gibt auch verschiedene Probleme wie das Induzieren von Downloads. Wir haben auch im Artikel "iPhone- und Android-Spieldaten sind nicht interoperabel, warum dasselbe Android nicht funktioniert" erwähnt .

Aufgrund der großen Unterschiede zwischen der heimischen Ökologie mobiler Spiele und der Anwendungsökologie konzentriert sich die obige 5: 5-Unterteilung hauptsächlich auf die Spielverteilung. Der Prozentsatz der Anwendung basiert auf dem Beitrag des V2EX-Community-Benutzers imac1988 im Jahr 2018:

Tencent, Huawei, Xiaomi, Alibaba (Erbsenschoten usw.) machen alle 30% des Rechens aus, Baidu schreibt vor, dass 30% des App-Umsatzes weniger als 500.000 und 50% für mehr als 500.000 betragen. 360 ist in den ersten drei Monaten Wenn das Einkommen weniger als 500.000 beträgt, wird es in den ersten drei Monaten keinen Rechen geben. Danach ist nicht klar, wie viel es laut Markt 30% betragen sollte. Darüber hinaus können Anwendungsmärkte wie Oppo und vivo überhaupt keine relevanten Informationen finden.

Grundsätzlich ist es besser, sich an internationale Standards zu halten. Dies liegt auch daran, dass inländische Mobiltelefone gestiegen sind und weltweit verkauft werden. Viele Anwendungen sind möglicherweise in der gesamten Region verfügbar. Dies ist ein sicherer Weg, um eine konsistentere Provisionsstrategie mit der Welt aufrechtzuerhalten.

Tatsächlich standen Plattformen im vergangenen Jahr stärker unter Druck als je zuvor. Nicht nur die Stimmen kritisierten den App Store von Apple und andere Plattformen, sondern im September letzten Jahres etablierten sich auch diejenigen Entwickler, die mit dem Umsatzsystem von Apple unzufrieden waren "Koalition für App-Fairness" (Koalition für App-Fairness).

In China hat sich die Verteilung der Spielekanäle allmählich von den ursprünglichen Hardwarekanälen und dreigliedrigen Kanälen auf vertikale Kanäle wie Bilibili und TapTap verlagert.

Im Allgemeinen ist die Zukunft für kleine und mittlere Entwickler immer günstiger und sie sind motivierter, nützlichere Anwendungen und unabhängige Boutique-Spiele zu entwickeln. Dies wird die Entwickler am Leben erhalten und es uns normalen Benutzern ermöglichen, mehr Auswahlmöglichkeiten zu haben.

Tim Cook, CEO von Apple, sagte zu der Strategie in einer Erklärung: Kleine Unternehmen sind das Rückgrat unserer globalen Wirtschaft.

Hoffe, Apple kann das gut.

#Willkommen Sie, wenn Sie Aifaners offiziellem WeChat-Konto folgen: Aifaner (WeChat ID: ifanr). Weitere aufregende Inhalte werden Ihnen so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt

Ai Faner | Original Link · Kommentare anzeigen · Sina Weibo