5 Mac-Apps, die den M1-Chip nutzen

Die unglaubliche Leistung des neuen M1-Systems in einem Chip in Mac-Computern hat bei Kreativen, Arbeitern und Mac-Fans Begeisterung ausgelöst. Es hat nicht nur Macs der Einstiegsklasse ermöglicht, Apps flüssiger auszuführen, sondern es hat auch Mac-Benutzern mit kleinem Budget, die immer noch eine hohe Leistung benötigen, eine Fülle von Möglichkeiten eröffnet.

Wie bei jedem anderen Betriebssystem-Update müssen Entwickler bei der Anpassung ihrer Apps Nachholbedarf haben. Glücklicherweise haben die Entwickler der folgenden Apps bereits App-Unterstützung für Geräte mit M1-Chips bereitgestellt.

Wenn Sie einen M1-Mac besitzen, können Sie die erweiterten Dienstprogramme Ihres Computers optimal nutzen, indem Sie sie verwenden.

1. Ableton Live

Ableton Live ist die weltweit meistgenutzte und wohl leistungsstärkste DAW (Digital Audio Workstation). Es ist eine All-in-One-Software zum Aufnehmen, Arrangieren und Verarbeiten von Audio. Von riesigen Aufnahmestudios bis hin zu aufstrebenden Schlafzimmerproduzenten ist Ableton seit vielen Jahren der Maßstab für Pro-Audio. In unserem Anfängerleitfaden zu Ableton Live finden Sie Hilfe bei den ersten Schritten.

Was Ableton M1-Benutzer am nützlichsten finden werden, ist die 8-Kern-CPU und die enorme Rechenleistung, die sie freisetzt. Die Verarbeitung von Audio kann für Ihr Gerät äußerst anspruchsvoll sein, sowohl aufgrund der zu verarbeitenden Informationen als auch aufgrund der dafür erforderlichen Leistung.

In Praxistests konnten M1-Maschinen intensive Aufgaben in Ableton viel schneller erledigen. Wir haben zwar keine spezifischen Statistiken, wie einige der unten für Apps bereitgestellten, aber wir sind sicher, dass dies in Zukunft große Auswirkungen auf Produzenten und Studiomanager haben wird.

Download: Ableton Live (ab 99 $; kostenlose Testversion verfügbar)

2. Google Chrome

Ihr Browser ist eine offensichtliche Wahl für ein größeres Upgrade, da wir so viel in ihnen tun. Und obwohl Google Chrome eindeutig beliebt ist, ist es auch allgemein bekannt, dass Chrome eine der RAM-verbrauchendsten und allgemein anstrengendsten Apps ist. Immer wenn Sie mehrere Tabs geöffnet oder viele Erweiterungen installiert haben, kann Chrome Probleme haben.

Verwandte: Warum verwendet Google Chrome so viel RAM? So beheben Sie es

Auf schwächeren Geräten kann dies dazu führen, dass Recherchen, das Erstellen von Tabellenkalkulationen, die Verwendung von Web-Apps oder das Chatten mit Freunden ziemlich langsam sein können. Dies ist nicht unbedingt ein Konstruktionsfehler; Vielmehr liegt es an integrierten Funktionen wie Pre-Rendering und Tab-Management. Diese ermöglichen es uns, schneller zu surfen, belasten aber die Ressourcen.

Die Anpassung von Chrome an den M1 Mac wird einige dieser Probleme lösen, da seine 16 Milliarden Transistoren Aktionen schneller denn je ausführen. Hoffentlich wird dadurch das moderne Surfen noch einfacher.

Download: Google Chrome (kostenlos)

3. Adobe Photoshop

Photoshop braucht wenig Einführung. Was wir jedoch betonen müssen, ist, dass M1-Mac-Benutzer die Möglichkeit haben, eine bis zu 7-fache Steigerung der Bildverarbeitungsgeschwindigkeit zu erleben. Diese erhöhte Kapazität ist für Profis und Amateure gleichermaßen bahnbrechend – insbesondere für jeden, der einen Mac der Einstiegsklasse kauft.

Aktionen wie das Importieren großer Fotos, Massenbildverarbeitung, Rendern, FX-Anwendung und mehr werden jetzt in Lichtgeschwindigkeit abgeschlossen.

Arbeitsabläufe für Fotografen und Grafikdesigner überall können durch die Fortschritte dieser neuen Technologie optimiert werden. Sie werden die Belohnungen ernten, die mit einem starken Rückgang der Verarbeitungszeiten sowie Verbesserungen bei Maßnahmen wie der Akkulaufzeit einhergehen.

Die native Unterstützung von Photoshop wurde kurz nach der Einführung des M1-Chips angekündigt. Daher können wir das gleiche Maß an Funktionalität erwarten, das Photoshop auf anderen Plattformen bietet, zusätzlich angetrieben durch die Fortschritte, die Apple gemacht hat.

Download: Adobe Photoshop (Abonnement erforderlich; kostenlose Testversion verfügbar)

4. Python

Dem Trend zu den oben genannten Apps folgend, ist Python nicht nur eine Benchmark-Software, sondern eine eigene höhere Programmiersprache. Im Gegensatz zu anderen Sprachen wie C++, JavaScript und PHP, die ihre eigenen spezifischen Anwendungen haben, kann Python für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden und ist ein wichtiges Werkzeug im Werkzeuggürtel des Entwicklers.

Python hat auf weniger leistungsfähigen Geräten einige Probleme mit der Langsamkeit. Diese Probleme liegen jedoch in einem etwas anderen Bereich als Programme wie Ableton und Photoshop. Anstatt Leistung für die Verarbeitung von Audio und Bildern zu benötigen, wird die Geschwindigkeit von Python im Hinblick auf die Spracheffektivität diskutiert. Das heißt, Geschwindigkeit und Leistung der Codebereitstellung.

Für Laien ausgedrückt ist die Liefergeschwindigkeit die Fähigkeit einer Sprache, Ihnen zu sagen, wann Sie eine fertige App erwarten können, und die Leistung ist die Schnelligkeit, mit der eine Sprache ein Problem lösen kann. Wir werden nicht näher darauf eingehen, was diese in der realen Welt bedeuten, aber effektiv sind diese beiden Parameter die wichtigsten, damit eine Sprache ihre Aufgabe erfüllen kann.

M1-Geräte werden sicherlich in der Lage sein, die Liefergeschwindigkeit und Leistung zu verbessern, da sie von der Kapazität des M1-Chips, satte 11 Billionen Operationen pro Sekunde zu verarbeiten, buchstäblich elektrisiert werden.

Herunterladen: Python (kostenlos)

5. Spotify

Als einer der beliebtesten und umfassendsten Musik-Streaming-Dienste ist Spotify ein weiteres Programm, das im Alltag vieler Menschen eine zentrale Rolle spielt. Im Gegensatz zu den oben genannten Anwendungen hat Spotify nicht unbedingt die gleichen Probleme mit einem hohen Bedarf an Rechenleistung.

Es muss jedoch an die Bedürfnisse neuer und bestehender Benutzer angepasst werden, die auf M1-Systeme umsteigen. Mit der Ankündigung des Unternehmens, dass die Spotify-Beta native M1-Unterstützung bieten würde, bedeutet dies, dass Sie nie auf Ihre Lieblingstitel und Playlists verzichten müssen. Sie werden sie auch viel schneller bekommen.

Download: Spotify (Kostenlos, Abonnement verfügbar)

Der M1 Mac ist die Zukunft

Offensichtlich wird der neue M1-Chip unter Mac-Geräten ein stärkeres Feuer entzünden. Durch die Kombination von Nützlichkeit mit einfachem Zugriff und Leistungssteigerung für alle (nicht nur für diejenigen, die es sich leisten können) sowie der Anpassung wichtiger Apps, wie wir oben gesehen haben, wird der M1 wahrscheinlich das tägliche Geschäft der Menschen revolutionieren.

Es ist großartig zu sehen, dass Entwickler zwei Schritte vorausdenken und herausfinden, wie sie den Umstieg auf M1-Mac-Geräte unterstützen können. Die hier aufgeführten Apps sind jetzt alle bereit für die Zukunft und bieten allen Menschen überall die bestmögliche Erfahrung.