Crunchyroll fügt neue Mitgliedschaftsstufen für Anime-Fans hinzu

Streaming-Service Crunchyroll ist seit langem ein großartiges Ziel für Anime-Fans, um sich über die neuesten und besten Shows zu informieren.

Jetzt startet der Dienst, der im Rahmen der WarnerMedia-Akquisition 2018 in den Besitz von AT & T fiel, zwei neue bezahlte Mitgliedschaftsstufen, die zusätzliche Funktionen bieten.

Für viele Menschen ist Crunchyroll eine großartige Ressource für kostenloses, legales und werbefinanziertes Anime-Streaming.

Engagierte Fans können sich für eine Premium-Mitgliedschaft im Wert von 7,99 USD / Monat anmelden, die ein werbefreies Erlebnis bietet und neue Shows bietet, wenn sie in Japan debütieren (und eine Woche bevor kostenlose Benutzer sie sehen können).

Diese Ebenen gehen nirgendwo hin und bleiben großartige Optionen für Anime-Fans mit kleinem Budget. Außerdem verfügt Crunchyroll über eine Bibliothek mit über 1.000 Shows, die aus 30.000 einzelnen Episoden bestehen. Es gibt also viel zu sehen und zu genießen.

Jetzt hat Crunchyroll die Einführung von zwei neuen Premium-Stufen in den USA angekündigt : Mega Fan und Ultimate Fan .

Mega Fan kostet 9,99 USD / Monat und beinhaltet die zusätzlichen Vorteile der Offline-Anzeige, den Zugriff auf vier gleichzeitige Streams und einen Rabatt im Crunchyroll Store.

Ultimate Fan kostet 14,99 USD / Monat. Es enthält alle oben genannten Punkte, mit Ausnahme von sechs gleichzeitigen Streams, sowie die zusätzlichen Boni einer jährlichen Beuteltasche und den Zugang zum Kauf exklusiver Mitgliederwaren.

Während diese beiden neuen Ebenen nur in den USA verfügbar sind, richtet sich Crunchyroll auch an internationale Abonnenten mit neuen Plänen, die auf Crunchyroll.com aufgeführt sind .

Crunchyroll hat 3 Millionen bezahlte Abonnenten, dank der Auslosung von Shows wie One Piece, Black Clover und Naruto: Shippuden.

Welches ist eine große Zahl für solch einen spezialisierten Streaming-Dienst. Es wird jedoch von Netflix und Amazon in den Schatten gestellt, die eine Fülle von Anime-Inhalten von Drittanbietern und Originalen anbieten.

Darüber hinaus sind einige der neuen Funktionen, die hinter den höheren Mitgliedschaftsstufen von Crunchyroll stehen, wie Offline-Anzeige und Streaming mehrerer Geräte, an anderer Stelle Standard.

Angesichts der Gerüchte, dass AT & T Crunchyroll für rund 1,5 Milliarden US-Dollar an Sony verkaufen will, hofft der Telekommunikationsgigant, möglichst viele neue bezahlte Mitglieder zu gewinnen, um den Kauf für Sony verlockender zu gestalten.

Crunchyroll wurde 2006 gegründet und hat weltweit über 70 Millionen registrierte Benutzer. Und es ist ein großartiger Ort, um Anime zu sehen.

Natürlich ist es nicht der einzige Service da draußen. Andere, wie Funimation, werden sicherlich genau beobachten, wie sich die neuen Mitgliedschaftsstufen von Crunchyroll auszahlen.