Die 10 besten Arduino MIDI-Projekte für Anfänger

MIDI ist eine Abkürzung für Musical Instrument Digital Interface. Es ist ein Kommunikationsprotokoll, das Computern und anderen MIDI-kompatiblen Geräten die Kommunikation ermöglicht. Mit seinen eingebauten seriellen Anschlüssen ist der Arduino ideal für DIY-MIDI-Projekte. Werfen wir einen genaueren Blick auf 10 der besten Arduino MIDI-Projekte für Anfänger!

1. Arcade Midi-Kämpfer

Bauen Sie Ihren eigenen Arcade-MIDI-Controller! Dieser MIDI-Controller basiert auf einem Arduino Uno und verfügt über 12 Tasten, vier Drehregler sowie zwei Fader. Spielen Sie Schlagzeug, Synthesizer, Effekte oder ordnen Sie es allem anderen zu, was mit MIDI zu tun hat!

Der Arduino Uno hat sechs analoge Eingänge für die Dreh- und Schieberegler und 12 digitale Eingänge, die für Tasten verwendet werden können. Die analogen Eingänge können jedoch auch für digitale Eingänge verwendet werden, sodass Sie diesen Build anpassen können, um mehr Tasten anstelle von Schiebereglern und Knöpfen zu haben, wenn Sie möchten.

Bauanleitungen finden Sie im vollständigen Arcade MIDI Fighter-Handbuch .

2. Mini-UNTZtrument

Dieser 16-Tasten-MIDI-Controller wurde vom Novation Launchpad inspiriert und von Adafruit entworfen. Basierend auf einem Arduino Leonardo verfügt dieses Gerät über vier Tastenreihen mit jeweils einer integrierten LED und vier Knöpfen. Da das Projekt mit einem Button-Grid-Controller, dem Adafruit Trellis, ausgestattet ist, wird das Löten einfach, ohne dass Kabelsalat erforderlich ist.

Eine vollständige Stückliste sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen finden Sie in der vollständigen Mini UNTZtrument-Anleitung . Es gibt auch eine weitere Anleitung für das größere UNTZtrument .

3. MIDI-Gitarre

Es wurde vom Guitar Hero Controller inspiriert, aber diese MIDI-Gitarre verwendet stattdessen mechanische Tastenschalter und hat einen leuchtenden NeoPixel-LED-Streifen um den Gitarrenkopf. Es ist auch mit einer Whammy Bar zum Pitch Bending ausgestattet. Dank des integrierten Beschleunigungsmessers können Benutzer Akkorde oder Noten spielen sowie die Modulation mit der Bewegung anpassen.

Dieser Build verfügt über ein Grand Central M4-Entwicklungsboard, das einen SAMD51-Chip verwendet, aber stattdessen könnte ein Arduino Mega verwendet werden. Das Gehäuse der MX-MIDI-Gitarre wurde in 3D modelliert und das Tutorial ist auf der Website von Adafruit verfügbar.

Verwandte: Ultimative Anleitung zum Anschließen von LED-Lichtleisten an Arduino

4. Lüne

Der Lune wurde für DJ-Sets entwickelt und enthält sechs Potentiometer für EQ, drei Potentiometer für Effekte, ein RGB-LED-Pad mit acht Tasten, Arcade-Tasten, einen Encoder und sogar Ultraschall-Distanzsensoren für die MIDI-Steuerung!

Das Holzgehäuse wurde mit Laserschneiden hergestellt; Es ist jedoch möglich, ein Gehäuse mit der Vielzahl der auf Thingiverse verfügbaren Modelle in 3D zu drucken. Folgen Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Instructables.

5. MIDI-Arpeggiator

Ein Arpeggio ist, wenn die Noten eines Akkords in schneller Folge gespielt werden. Dies ist ein MIDI-Gerät, das Arpeggio-Sequenzen in Form von MIDI-Meldungen erzeugt. Diese werden dann über den DIN-Port an ein zentrales Gerät wie einen Computer mit seinen Software-Synthesizern gesendet. Es kann jedoch auch mit Hardware-Synthesizern verwendet werden. Das Build-Tutorial und der Code werden auf dem Arduino Project Hub bereitgestellt.

6. Cthulhinho: Ein MIDI-Sequenzer

Dies ist ein MIDI-Sequenzer, der mit einem Arduino Nano gebaut wurde und für Live-Auftritte entwickelt wurde. Obwohl es sich um einen Prototyp handelt, ist diese Holzkiste mit einem OLED-Display, einem Drehgeber, sechs Tastern, LEDs, einer DIN-Buchse und mehr ausgestattet. Er ist laut Hersteller in der Lage, bis zu fünf Synthesizer zu steuern.

Benutzer können dem Cthulhinho auch eine Melodie übertragen, damit sie sich auf die Anpassung von Effekten und die Klanggestaltung mit Reglern oder Fadern konzentrieren können, anstatt mit einer Tastatur herumzufummeln. Die vollständige Bauanleitung finden Sie auf dem Arduino Project Hub.

7. Arduino MIDI-Controller mit Encoder + OLED-Display + EEPROM

Dieser Arduino MIDI Controller verfügt über unbegrenzte MIDI-Kanäle, Fader, Tasten, ein OLED-Display und verwendet sogar EEPROM, um Änderungen an Daten zu speichern . Andere Funktionen umfassen Bankauswahl, editierbare Noten und Encoder-Empfindlichkeit. Dieser Controller kann für alle Arten von Aufnahmesoftware, virtuellen Instrumenten (VST) und Wiedergabegeräten verwendet werden.

Der Hersteller weist auch darauf hin, dass zum Hinzufügen weiterer Steuerelemente möglicherweise ein weiteres Arduino-Board erforderlich ist. Eine alternative Option ist das Arduino Mega mit 54 digitalen Ein-/Ausgangspins. Das Tutorial ist auf dem Arduino Project Hub verfügbar.

8. Arduino MIDI Poly Synth

Es ist ein polyphoner Synthesizer, der mit einem Arduino Nano hergestellt wurde. Polyphon bedeutet, dass zwei oder mehr Noten gleichzeitig gespielt werden können, im Gegensatz zu monophonen, die nur eine spielen können. Dieser Synthesizer kann zum gleichzeitigen Spielen von bis zu drei Musiknoten verwendet werden, sodass er zum Spielen von Akkorden geeignet ist.

Der Hersteller stellt fest, dass ein Effektpedal daran angeschlossen werden kann, was zu allerlei interessanten Klangstrukturen mit Delay, Chorus, Phaser, Flanger, Reverb Distortion usw. führt. Obwohl in diesem Build ein Arduino Nano R3 verwendet wurde, könnte stattdessen ein Arduino Uno R3 oder Pro Mini verwendet werden.

Eine vollständige Beschreibung des Builds einschließlich Stückliste und Code finden Sie im Arduino MIDI Poly Synth-Tutorial .

9. Arduino MIDI Stepper Synth

Der Hersteller wurde von Diskettenlaufwerksmusik inspiriert, bei der Diskettenlaufwerke von Schrittmotoren gesteuert werden, um bei bestimmten Frequenzen zu pulsieren, um Musiknoten zu erzeugen. Es klingt fantastisch, und das ist es auch!

Dieses Projekt verwendet Schrittmotoren, um Musik zu machen, indem MIDI-Daten extrahiert werden, die dann in einen Geschwindigkeitswert umgewandelt werden, der einen Schrittmotor veranlasst, eine entsprechende Tonhöhe zu erzeugen. Die Bauanleitung und der Code finden Sie auf Arduino Project Hub.

10. DIY-Gitarren-MIDI-Controller (auch bekannt als "Guitorgan")

Wie der Name schon sagt, ist dies ein MIDI-Controller, der mit einer Gitarre erstellt wurde. Es funktioniert, indem es erkennt, welche Noten durch das Testen der elektrischen Leitfähigkeit zwischen den Bünden und den Saiten gefressen werden. Diese Bunderkennungsmethode wurde in der Guitorgan, einer elektrischen Orgel der alten Schule, verwendet.

Der Hersteller stellt fest, dass dieser Build einen Arduino Mega und eine Gitarre mit Metallsaiten enthält. Eine Einschränkung scheint zu sein, dass Sie davon nur partielle Polyphonie erwarten können. Erstellen Sie diesen Build, indem Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung und den Code auf Instructables befolgen!

Welcher MIDI-Controller ist der richtige für Sie?

In diesem Artikel haben wir uns eine Reihe von MIDI-Controllern angesehen, die mit einem Arduino hergestellt wurden. Sie können sie sogar mit einer Digital Audio Workstation (DAW) wie Ableton Live verwenden.

Alle diese Builds erfordern neben dem Arduino andere Elektronik; andere erfordern vorhandene Hardware wie eine E-Gitarre. Darüber hinaus erfordern die Gehäuse für einige dieser Builds nur die Verwendung eines Steckbretts in der Prototyping-Phase. Danach ist zum Bau des Gehäuses die Verwendung eines 3D-Druckers oder Laserschneiders erforderlich. Warum nicht versuchen, einen zu machen?