Die 5 besten kostenlosen Online-Enzyklopädien für Studenten und Kinder

Das Internet bietet alle Arten von Inhalten, von Blog-Posts bis hin zu von Experten begutachteten Zeitschriften. Aber die meisten Artikel sind für die meisten Kinder nicht wirklich geeignet. Schließlich kann man einem Kind nicht sagen, dass es bei Wikipedia etwas über „Kunststoffe“ erfahren soll. Nun, das kann er definitiv, aber ein Satz wie „organische amorphe Feststoffe“ würde sein Verständnis sprengen.

Wäre es angesichts dieser Aspekte nicht großartig, Zugang zu einer kostenlosen Online-Enzyklopädie für Kinder zu haben? Im Folgenden finden Sie fünf kostenlose Ressourcen, die jedes Kind oder jeder Teenager verwenden kann, um die Informationen zu erhalten, die er benötigt, wenn er sie braucht.

1. Einfache englische Wikipedia

Einfache englische Wikipedia definiert "Kunststoffe" in viel einfacheren Worten. Die Erklärung ist erwartungsgemäß nicht so detailliert wie die vollständige Version , aber für ein Kind leichter zu verstehen.

Diese kostenlose Online-Enzyklopädie für Studenten und Kinder enthält rund 200.000 Artikel zu allen nur erdenklichen Themen, von Medizin über Architektur bis hin zu Recht. Außerdem gibt es eine Fülle von Informationen zu Reisen, Kultur, Geschichte, Musik und anderen spannenden Themen,

Der Inhalt ist in einfachem Englisch verfasst und spricht ein Publikum jeden Alters an. Genau wie Wikipedia unterstützt diese Online-Plattform über 130 Sprachen, darunter Türkisch, Niederländisch, Spanisch, Französisch und andere.

Verwandte: Werden Sie ein brillanter Lerner mit dieser Online-Lernplattform

Die Plattform ist super einfach zu bedienen. Es gibt eine Suchleiste, Referenzen, Bilder und mehr. Außerdem können Sie jeden Artikel im PDF-Format herunterladen und dann ausdrucken oder offline lesen.

2. Faktenmonster

Eine weitere coole Ressource ist Fact Monster, eine kinderfreundliche Plattform zu Themen wie Mathematik und Naturwissenschaften, Weltgeschichte, Kunst, Geographie und mehr. Neben einer kostenlosen Online-Enzyklopädie für Studenten und Kinder bietet es ein Wörterbuch, einen Thesaurus, einen Almanach, eine Rechtschreibprüfung und Konvertierungstools.

Fact Monster bietet auch Dutzende von Spielen an, um Kinder zu unterhalten und zu erziehen. Einige Beispiele sind Simon Says, Tic Tac Toe, Hangman und 1010 Classic. Ihr Kind kann auch Quizspiele spielen und an Quizfragen teilnehmen, um neue Dinge zu lernen und dabei Spaß zu haben.

Diese kostenlose Online-Enzyklopädie für Kinder ist Teil der Sandbox Learning-Familie von Bildungswerkzeugen für Eltern und Lehrer. Sein Inhalt ist durch das kidSAFE-Siegelprogramm zertifiziert und somit für alle Altersgruppen geeignet.

Soweit die Funktionalität geht, können Sie die Suchleiste verwenden oder nach Themen suchen. Jede Kategorie deckt eine Reihe von Unterthemen ab, und die Informationen sind kurz und prägnant. Sie können auch den Almanach anzapfen, die sich auf Themen wie Wissenschaft, Biografien, Essen, Sport und Wissenswertes über unsere Welt konzentriert.

3. Akademische Kinder

Interessiert sich Ihr Kind für Musik, Geschichte, Pflanzen oder Sport? Will er mehr über den menschlichen Körper wissen? Dann schaut er sich vielleicht Academic Kids an, eine kostenlose Online-Enzyklopädie für Grundschüler und Kleinkinder.

Diese Online-Plattform deckt Dutzende von Themen ab, von Karten und Flaggen bis hin zu Geschichte und alten Zivilisationen. Wenn Sie beispielsweise auf Länder der Welt klicken, wird ein Artikel im Wikipedia-Stil mit einem kurzen Überblick über die verschiedenen Länder angezeigt. Von hier aus können Sie auf Begriffe wie „Nationalstaaten“, „England“, „Regierung“ oder „Völkerrecht“ klicken, um mehr über dieses Thema zu erfahren.

Ähnlich: Helfen Sie Ihrem Kind, mit Thinkrolls Play & Code MINT-Konzepte zu erlernen und logische Fähigkeiten aufzubauen

Jeder Abschnitt hat mehrere Unterkategorien, die Ihre Kinder stundenlang am Bildschirm festhalten werden. Das Beste daran ist, dass sie tatsächlich nützliche Dinge lernen, die ihnen in der Schule helfen und ihr Wissen erweitern können.

4. DKfinden Sie heraus!

DKfindout!, eine kostenlose Online-Enzyklopädie für Grundschüler, bietet Wissenswertes, Quiz, Videos und Lehrartikel. Sie wählen einfach ein Thema aus und klicken dann auf die Bilder, um zu verwandten Themen zu gelangen.

Es gibt auch einen coolen Abschnitt namens Explore — Sie finden ihn auf der linken Seite der Startseite. Es ist vollgepackt mit interessanten Fakten, Tipps und lehrreichen Inhalten, die Ihrem Kind Lust auf mehr machen. Er kann zum Beispiel mehr über berühmte Piraten, die Geschichte von Schokolade, Fabelwesen und bemerkenswerte Entdecker lesen. Dieser Abschnitt enthält auch einige Tipps für Eltern und Lehrer.

Die meisten Seiten haben farbenfrohe Bilder mit detaillierten Erklärungen, Nahaufnahmen und anklickbaren Links. Außerdem können Kinder an Quizfragen teilnehmen, um ihr Wissen zu testen. Es gibt eine Menge Inhalte zu Wissenschaft, Anatomie, Geschichte, Dinosauriern, Kunst und anderen coolen Themen.

5. Die Kongressbibliothek

Die Library of Congress als Nachschlagewerk für Kinder mag etwas seltsam klingen. Aber die größte Bibliothek der Welt muss ein großer Schmelztiegel des Wissens sein. Außerdem gibt es einen separaten Online-Bereich für Kinder und Familien.

Wenn Sie beispielsweise etwas über die amerikanische Geschichte wissen möchten, ist dies ein guter Ausgangspunkt. Klicken Sie auf Amerikas Bibliothek , um Amerikas Geschichte zu lesen und mehr über die Menschen und Ereignisse zu erfahren, die die Nation geschmiedet haben. Dieser Abschnitt ist gefüllt mit interessanten Fakten, Spielen, Liedern und lustigen Geschichten.

Der Familienbereich bietet auch alle Arten von Aktivitäten und Spielen für junge Lernende. Sie erfahren, wie Sie Minibücher erstellen, jahrhundertealte Rezepte nachstellen, Ihren eigenen Leuchtturm entwerfen und vieles mehr. Die Rätsel und Gutenachtgeschichten machen auch viel Spaß!

Lerne neue Dinge und habe Spaß dabei

Eine kostenlose Online-Enzyklopädie für Kinder kann reale Erfahrungen nicht ersetzen, aber Ihren Horizont erweitern. Es macht keinen Sinn, Ihr Kind zu bitten, von Experten begutachtete Zeitschriften oder lange Artikel zu lesen, wenn so viele coole Ressourcen zur Verfügung stehen.

Im digitalen Zeitalter verbringen Kinder Stunden an ihren Computern und Smartphones. Die Chancen stehen gut, dass Ihr Kleinkind mehr Freude daran haben wird, von einer Online-Plattform wie Fact Monster oder DKFindOut zu lernen! als ein Buch zu lesen.