Die 5 größten Probleme mit der Blockchain-Technologie

So vielversprechend die Globalisierung der Blockchain auch erscheinen mag, sie ist nicht unbedingt das Gegenmittel zu all unseren Geschäftsproblemen. Obwohl Bitcoin ein Haushaltsbegriff ist und Blockchain bereit ist, in jede mögliche Branche einzudringen, gibt es Probleme mit der Einführung von Blockchain.

Was sind die Probleme mit Blockchain? Welche Herausforderungen bremsen die Einführung von Blockchain und wie können sie überwunden werden?

Was ist Blockchain?

Wenn wir an Blockchain denken, ist das erste Wort, das uns in den Sinn kommt, Bitcoin, und die meisten von uns übersetzen Blockchain als Kryptowährung.

Aber das sind zwei verschiedene Dinge. Blockchain ist das System und Kryptowährung ist ein Produkt, das auf diesem System läuft.

Die Struktur dieses Systems wird durch seinen Namen treffend dargestellt. Seine Hauptkomponente ist eine Kette von Blöcken, die Daten in zeitlicher Reihenfolge speichern. Es handelt sich um eine Distributed-Ledger-Technologie (DLT), was bedeutet, dass diese Kette nicht in einem zentralen Gerät gespeichert wird, sondern auf jedem Gerät, auf dem ein mit der Blockchain verbundener Knoten ausgeführt wird.

Verwandte: Was ist eine Blockchain und wie funktioniert sie?

Einfach ausgedrückt ist eine Blockchain ein Netzwerk von Knoten. Knoten sind Geräte, die über die Software mit dieser Blockchain verbunden sind. Knoten validieren jede Transaktion oder jeden Datenaustausch, der innerhalb der Blockchain stattfindet. Darüber hinaus ermöglichen die meisten öffentlichen Blockchains jedem, einen Knoten zu erstellen und zu betreiben, was die Blockchain zu einem dezentralisierten und transparenten System macht.

Während Kryptowährung die häufigste Verwendung von Blockchain sein kann, ist sie nicht auf digitale Münzen beschränkt. Einige haben Blockchains entwickelt, die Videos, Bilder, Dokumente, Token und viele Arten von Daten verbreiten können.

Das gesamte System macht es Hackern schwer, Transaktionen zu fälschen, denn um eine Transaktion zu ändern, müssen sie nicht nur den relevanten Block, der in jedem Knoten in der Blockchain gespeichert ist, separat ändern, sondern auch die nachfolgenden Blöcke in der Kette, wenn sie dies nicht wollen Unstimmigkeiten in ihren Links als offensichtlich (oder vollständig zurückgewiesen) werden.

Was könnte schiefgehen?

Nun, wie es scheint, VIEL!

5 Probleme mit der Blockchain-Technologie

Blockchain-Systeme haben in vielen Bereichen Schwächen, und das macht die massenhafte Einführung von Blockchain zu einer weit hergeholten Idee. Im Folgenden führen wir Sie durch mindestens fünf verschiedene Probleme mit Blockchain, die Sie vielleicht noch nie bemerkt haben.

1. Sicherheit

So sicher sie auch erscheinen mögen, Blockchains sind nur so sicher wie ihr schwächstes Glied. Wenn beispielsweise jemand Zugriff auf Daten haben möchte, die innerhalb einer exklusiven Blockchain geteilt werden, benötigt er nur Zugriff auf einen Knoten darin.

Das bedeutet, dass das Gerät, das in einer Blockchain am einfachsten zu hacken ist, eine Bedrohung für die Privatsphäre der gesamten Blockchain darstellt. Leider ist das nicht das einzige Risiko bei Blockchains.

Es mag fast unmöglich sein, eine Transaktion in einer Blockchain zu fälschen, aber es ist durchaus möglich, eine betrügerische Transaktion genehmigt zu bekommen.

Identitätsnachweis

Blockchains sind ziemlich demokratisch. Sie verwenden unterschiedliche Abstimmungsmethoden, um einen Konsens zu erzielen. In diesem Fall erhält jeder Knoten mit einer Identität eine Stimme. Mehrheit gewinnt! Es gibt Probleme mit Konsensalgorithmen für den Identitätsnachweis, wie zum Beispiel, dass Minderheiten ins Abseits gedrängt werden oder kleinere Blockchain-Netzwerke manipuliert werden.

Für Gruppen von Kriminellen ist es einfacher, mit vielen verschiedenen Geräten in eine Blockchain einzusteigen und somit mehr Stimmen für sich selbst zu kaufen.

Sobald sie eine Mehrheit bilden, können sie jede Transaktion genehmigt bekommen.

Nachweis des Einsatzes

Dieser betrifft die Stakeholder in einer Blockchain. Das Gewicht Ihrer Stimme ist direkt proportional zu Ihrem Anteil an einer Blockchain. Das heißt, wenn Sie die Mehrheit der Vermögenswerte in einer Blockchain besitzen, regieren Sie.

Wenn eine Personengruppe mehr als 50 Prozent der Vermögenswerte einer Blockchain kauft, kontrolliert sie die Blockchain.

Sowohl der Identitätsnachweis als auch der Einsatznachweis können einem 51-Prozent-Angriff zum Opfer fallen.

Wir werden gleich über die dritte Methode, den Arbeitsnachweis, sprechen. Lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, wie Transparenz nach hinten losgehen kann.

2. Transparenz

Über die Integration der Blockchain-Technologie in Lieferketten wurde viel diskutiert. Es sieht nach einer tollen Idee aus! Schließlich kann die transparente Gestaltung von Lieferketten den Abschluss bieten, den jeder braucht, um ethische Entscheidungen zu treffen.

Allerdings ist die öffentliche Blockchain (die am weitesten verbreitete Form) in einer kommerziellen Umgebung nicht immer eine gute Idee. Warum? Denn wenn eine Lieferkette transparent wird, werden auch die Daten aller Kunden und Partner, die mit diesem Geschäft zu tun haben, transparent.

Bei der Arbeit in einer kommerziellen Umgebung ist vollständige Transparenz nicht ideal, da sie es den Teilnehmern ermöglicht, in Echtzeit zu sehen, was jedes Mitglied tut.

So wie Kunden nicht möchten, dass alle an Lieferketten beteiligten Unternehmen ihre Daten erhalten, möchte ein Unternehmen nicht, dass seine Konkurrenz einen Hauch von ihrem geistigen Eigentum, ihren Geheimnissen und Strategien erhält.

3. Skalierbarkeit

Je größer eine Blockchain wird, desto anfälliger wird sie. Wenn das nicht ausreicht, um Sie zu überzeugen, müssen wir noch mehr besprechen, bevor Sie die Einführung von Blockchain in Ihr Unternehmen planen.

Die Redundanz von Blockchains macht es schwierig, sie zu skalieren. Jedes Gerät in Ihrem Netzwerk muss eine Kopie jeder getätigten Transaktion haben. Das bedeutet Hunderte von Kopien derselben Daten!

Es erfordert massiven Speicher, und je größer die Blockchain, desto mehr Leistung benötigen die Knoten, um alles zu verarbeiten.

Und selbst wenn Sie alle digitalen, Software- und Hardwareanforderungen erfüllt haben, wird es fast unmöglich sein, Ihre Blockchain zu regulieren.

4. Verordnung

Die Dezentralisierung der Autorität bedeutet, dass es keine Macht gibt, um Recht und Ordnung im Netzwerk durchzusetzen. Keine Moderatoren, keine Führer, nicht einmal eine Aufsichtsbehörde!

Ganz zu schweigen davon, dass auf einer Blockchain abgeschlossene Verträge ( sogenannte Smart Contracts ) in den meisten Ländern rechtlich nicht als wesentliche Vereinbarungen oder Nachweise anerkannt werden.

Da außerdem jeder Benutzer aus einem anderen Land kommen kann und Blockchain alle Grenzen überschreitet, welche Gesetze sollten für Smart Contracts, Vereinbarungen, Transaktionen und Fälle gelten?

5. Energieverbrauch

Die Blockchain-Technologie verbraucht mehr Energie als jedes zentralisierte System. Ihre Redundanz führt nicht nur dazu, dass sie mehr Strom verbrauchen als ein durchschnittliches zentralisiertes Cloud-basiertes System, sondern auch ihre Transaktionsvalidierungsmethode spielt eine große Rolle.

Erstens benötigen sie mehr Speicherplatz als jedes andere System. Der benötigte Strom wird mit der Anzahl der Knoten multipliziert, die einer Blockchain hinzugefügt werden. Jeder Knoten speichert und verarbeitet fast so viele Daten wie eine zentrale Stelle in jedem anderen System.

Verwandte: Wie schlecht ist Bitcoin für die Umwelt? Die Auswirkungen des Bitcoin-Minings

Aber das ist hier nicht einmal unser Hauptanliegen. Erinnern Sie sich an die dritte Validierungsmethode, über die wir sprechen wollten? Es erfordert große Ressourcen, um zu laufen.

Arbeitsnachweis

Beim Identitätsnachweis hat jedes Gerät das gleiche Gewicht. Beim Proof of Stake gelten die größten Stakeholder. Aber Proof of Work erfordert Aufwand seitens der Nutzer und ihrer Geräte.

Wenn ein Miner Proof of Work verwendet, um eine Transaktion zu validieren, erhält er ein komplexes mathematisches Problem, dessen Lösung viel Rechenleistung erfordert.

Das komplexe mathematische Problem hat mehr damit zu tun, die Transaktion durch ihren Hash zu verifizieren. Warum ist es schwer? Denn bei jeder Transaktion wird ein Hash mit einem anderen Hash zusammengeführt.

Um sicherzustellen, dass eine Transaktion authentisch ist, muss man den Hash und seine Geschichte bis hin zu seinem Ursprung verfolgen. Kryptowährungs-Miner lösen diese komplexen Algorithmen und Hash-Matches und erhalten für jeden von ihnen validierten Block eine Kryptowährungs-Belohnung.

Weiterlesen : Proof of Work vs. Proof of Stake: Kryptowährungsalgorithmen erklärtExp

Der Sinn all dieser Arbeit besteht darin, die Blockchain zu sichern, indem es Kriminellen erschwert und unmöglich gemacht wird, betrügerische Transaktionen zu validieren – und das alles auf Kosten hoher Stromrechnungen und enormen Energieverbrauchs.

Es wird geschätzt, dass Bitcoin allein so viel Energie verbraucht wie ganze Länder wie Malaysia und Schweden.

Vor diesem Hintergrund bleibt die Frage, ob Blockchain eine nachhaltige Technologie ist.

Ist Blockchain die Lösung, die Sie brauchen?

Blockchain ist eine Distributed-Ledger-Technologie, die transparente und dezentrale Systeme bilden soll. Es mag sicher, exklusiv, demokratisch und die Utopie eines geekigen Hipsters aussehen, aber es ist nicht gerade narrensicher.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Transparenz die Stärke der Blockchain ist, warten Sie, bis Ihre Krankenakten in einer Blockchain-basierten medizinischen Einrichtung gespeichert sind.

Sie können Ihre Blockchain nicht skalieren, ohne Ihre Ressourcen zu erschöpfen, und Sie können sie auch nicht regulieren, da es keine Standardgesetze dafür gibt. Daten und Beweise, die in einer Blockchain gespeichert sind, werden vor Gericht nicht einmal als wesentlich angesehen.

Und Sie können alles andere als Energie sparen, wenn es um eine Proof-of-Work-Blockchain geht. Sie schaden der Umwelt nur, wenn Sie von einem zentralisierten System zu einer Blockchain wechseln, es sei denn, Ihr früheres System war eine alte Papier- und Treibstoffverschwendung eines Unternehmens.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie wissen, worauf Sie sich einlassen, wenn Sie einer Blockchain beitreten.