Django oder Flask: Welches ist das beste Python-Webframework?

Web-Frameworks machen die Entwicklung für Webentwickler so einfach wie möglich. Python, eine der beliebtesten Programmiersprachen, hat jedoch viele Beiträge hinsichtlich seiner Anwendung in der Backend-Entwicklung erhalten.

Python hat viele Web-Frameworks. Diese Frameworks fallen entweder in Makro- oder Mikrokategorien. TurboGears, Web2Py, Pyramid und Django sind einige der Makro-Web-Frameworks von Python. Inzwischen sind Flask, CherryPy und Bottle Beispiele für Mikroframeworks.

Die am häufigsten verwendeten Beispiele in beiden Kategorien sind jedoch Django und Flask. Schauen wir uns aus diesem Grund beide Frameworks an, um zu entscheiden, welches es wert ist, mehr Zeit für das Lernen aufzuwenden.

Obwohl es sich um Python-Frameworks handelt, unterscheiden sich die Architekturen von Django und Flask grundlegend voneinander. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie sich ihre Architektur auf Ihre Wahl als Benutzer auswirkt.

Aufgrund seiner Verwendung beim Erstellen komplexerer Python-basierter Webanwendungen verfügt Django über eine robuste Architektur, die Skalierbarkeit ermöglicht. Die MVT-Struktur ( ModelViewTemplate ) macht es zum perfekten Framework für die Full-Stack-Entwicklung. Wenn Sie also nach einer Möglichkeit suchen, die Frontend- und Backend-Aspekte der Webentwicklung in den Griff zu bekommen und Python als serverseitige Sprache zu verwenden, ist Django immer noch die beste Option.

Neben der Verfügbarkeit einer Vielzahl von Entwicklungspaketen und der vorgefertigten Python-Dateistruktur bietet Django einen integrierten Object-Relational Mapper (ORM) , mit dem es flexibel auf eine Vielzahl von Datenbanken zugreifen kann. Im Wesentlichen müssen Sie nicht viele Abfragen schreiben, um Objekte aus der Datenbank einzufügen oder aufzurufen.

Wenn Sie Tabellen über die Modelle von Django erstellen, müssen Sie lediglich die Attribute dieser Tabellen in Ihrer Datenbank in einzelnen Objekten definieren. Die Rohabfragen, die diese Tabellen erstellen, werden dann automatisch in Ihre Migrationsdatei übernommen, nachdem Sie Ihre Tabellen in die Datenbank verschoben haben.

So hilft Ihnen das ORM von Django, die zusätzliche Arbeit zu bewältigen, die mit dem Schreiben separater Abfragen für Ihre Datenbank verbunden ist. Und wenn Sie sich mehr darauf konzentrieren möchten, dass Ihre Website funktioniert, ohne sich Gedanken über die Konfiguration einer Datenbankinjektion von Drittanbietern machen zu müssen, ist Django möglicherweise die richtige Wahl.

Flask bietet im Vergleich zu Django eine minimale Architektur. Es ist ein Mikroframework, das nicht so komplex ist wie Django. Im Gegensatz zur MVT-Architektur von Django folgt Flask der allgemeineren MVC-Struktur ( ModelViewsController ).

Die Ansichten und der Controller von Flask sind jedoch gleichbedeutend mit den Vorlagen und Ansichten von Django. Das bedeutet, dass Sie anstelle der Ansichten von Django die Controller in Flask erhalten. Und die Ansichten von Flask übernehmen die Funktionen von Djangos Vorlagen.

Im Gegensatz zu Django erhalten Sie beim Installieren von Flask in Ihrer virtuellen Umgebung und Öffnen Ihres Projekts ein leeres Dateiverzeichnis. Das bedeutet, dass Sie Ihre Dateien manuell erstellen müssen.

Wenn Sie also die komplexe Struktur von Django vermeiden möchten, ist Flask eine gute Wahl. Aufgrund seines geringen Gewichts bietet Flask jedoch nicht so viele integrierte Pakete wie Django. Damit Sie die ORM-Funktion in Flask verwenden können, benötigen Sie ein Datenbankinjektionspaket eines Drittanbieters namens SQLAlchemy.

Verwandte: Wichtige SQL-Befehle, die jeder Programmierer kennen sollte

In Bezug auf die Leichtigkeit des Lernens beinhaltet Django viele Wendungen, die Ihnen auf der ganzen Linie langweilig werden können. Es könnte jedoch interessanter sein, Flask zu lernen, da nur wenige Verbesserungen erforderlich sind, damit Ihre App funktioniert.

Aufgrund der Komplexität und der umfangreichen Anwendung von Django in verschiedenen Entwicklungsbereichen, z. B. der Rolle des REST-Frameworks bei der Entwicklung von durchsuchbaren APIs, kann die Lernkurve verwirrend werden. Aber wenn man das bedenkt, könnte Funktionalität allein ein guter Grund sein, Django trotzdem zu lernen.

Obwohl Flask auch eine REST-Erweiterung zum Erstellen von APIs hat, bietet es nicht die voll funktionsfähige und integrierte API-Struktur, die Django bereitstellt. Flask ist jedoch anfängerfreundlicher, wenn man sich die Leichtigkeit ansieht, mit der beide Frameworks im Allgemeinen aufgenommen werden können.

Und da Sie die meisten Verbindungen herstellen und sich in Flask strukturieren, werden Sie mit dem grundlegenden Verständnis des Workflows der Webentwicklung mit Python vertraut gemacht. Im Gegensatz zu Django handelt es sich um ein direktes Framework, das sich darauf konzentriert, genau das zu erstellen, was Sie beabsichtigen, ohne die Kontrolle darüber zu verlieren, wie Ihre Dateien verbunden sind.

Wenn Sie noch nicht viel über Python wissen, ist das Erlernen von Flask möglicherweise der perfekte Start. Außerdem ist das Schreiben von Codes in Flask meistens mit dem Schreiben von reinem Python vergleichbar.

Wenn Sie jedoch ein anspruchsvolleres Python-Framework erwerben möchten, das Ihnen mehr Einblick in die Standardpraktiken der Webentwicklung bietet – ohne viel über die interne Verkabelung nachzudenken -, ist Django möglicherweise die richtige Wahl. Das bedeutet nicht, dass Sie mit Flask auch nicht tiefer eintauchen können – wie bereits erwähnt, ist dies eine großartige Möglichkeit, Ihre Lernreise mit Python-Webframeworks zu beginnen.

Obwohl Flask leicht zu erlernen und leicht ist, liegt er in Bezug auf seine Beliebtheit hinter Django. Die Robustheit, Stabilität der Versionsveröffentlichung und die schnelle Entwicklung von Web-Apps mit Django sind einige der Gründe, warum es für die meisten Entwickler das Framework der Wahl ist.

Und wenn man sich den Trend zum Stapelüberlauf ansieht, ist Django etwas diskutierter als Flask. Das bedeutet, dass es eine große Django-Community gibt, auf die Sie zurückgreifen können, wenn Sie auf Probleme stoßen. Dies macht Flask jedoch auch in Bezug auf die Community-Unterstützung nicht weniger zu einem Rahmen.

Außerdem ist der Unterschied zwischen ihrer Popularität nicht so bedeutend. Laut der 2020-Entwicklerumfrage, die auf der JetBrains- Website veröffentlicht wurde, liegt Django in Bezug auf die Beliebtheit bei 49 Prozent, während Flask bei 46 Prozent beliebt ist. Das ist nur ein Unterschied von 3 Prozent.

Diese Statistik allein sollte Ihre Ängste und Befürchtungen über die Verfügbarkeit einer Support-Community für Flask beruhigen. Egal wie fest Sie sich befinden, es gibt immer eine Lösung, auf die Sie zurückgreifen können.

Eine der Funktionen von Django ist, dass Sie mehrere Apps erstellen und diese über dedizierte URLs verknüpfen können. Dies macht Django zu einem bevorzugten Framework für die Erstellung komplexerer Anwendungen, die eine zukünftige Skalierbarkeit erfordern.

Das Erstellen komplexer Apps mit Flask ist zwar ebenfalls möglich, passt jedoch nicht zur aktuellen Architektur. Es eignet sich besser zum Erstellen einfacher Apps, für deren Weiterentwicklung keine komplizierte Infrastruktur erforderlich ist.

Obwohl Django Skalierbarkeit bietet, haben Sie immer noch nicht die volle Kontrolle über seine Einheiten. Flask hingegen bietet Einfachheit, bietet Ihnen jedoch die Flexibilität, Ihre Hände in die verschiedenen Komponenten einzutauchen. Das liegt daran, dass Sie in Flask die meisten Blöcke mit minimaler Abhängigkeit von Paketen von Drittanbietern selbst schreiben.

Wir haben beide Frameworks diskutiert, ohne das Ziel, eines übereinander zu platzieren. Basierend auf dem, was Sie jetzt wissen, hängt das beste Python-Webframework für den Start von Ihren vorhandenen Fähigkeiten und Ihrem Anwendungsfall ab.

Ein besserer Ansatz ist es jedoch, die Grundlagen von Python zu kennen. Sie können dann zuerst das einfache Framework ausprobieren, bevor Sie in das komplexe Framework wechseln. Unabhängig von Ihrer Wahl haben beide Frameworks ihren Spezialbereich. Sie können sich also auch auf dieser Basis entscheiden.