Google Maps zeigt jetzt Ampeln auf Android an

Natürlich sollten Sie nicht zu viel Zeit damit verbringen, während der Fahrt auf Ihr Telefon zu schauen. Wenn Sie jedoch auf Ihr Telefon schauen, bietet Ihnen Google Maps weitere nützliche Informationen, da den Nutzern von Android jetzt Ampelpositionen angezeigt werden.

Es scheint, als hätte Google diese neue Funktion über Nacht für alle Nutzer eingeführt. Dies bedeutet, dass sie automatisch in Ihrer Google Maps-App angezeigt werden sollte.

Der erste Bericht von Android Police spekulierte, dass Sie Verkehrsebenen aktivieren müssten, um die Funktion zum Laufen zu bringen. Es scheint jedoch, dass die meisten Benutzer Ampeln in ihren Karten automatisch sehen.

Die Ampelsymbole werden in der Mitte einer Kreuzung angezeigt, unabhängig davon, ob Sie auf der Karte surfen oder zu einem Ort navigieren. Die Symbole passen sich automatisch an die Größe der Karte an, sodass sie leicht zu erkennen sind, wenn Sie nur auf Ihr Gerät schauen, um eine Wegbeschreibung zu erhalten.

Die direkte Anzeige von Ampeln in Google Maps ist eine großartige neue Funktion, da sie die Planung Ihrer Routen erleichtert. Sie müssen nicht mehr raten, ob Sie auf dem Weg zum Geschäft ein Licht aufleuchten werden – Sie werden beim Durchsuchen von Google Maps genau sehen, wo sie sich befinden.

Leider scheint diese neue Funktion nur für Benutzer in den USA verfügbar zu sein. Google Maps-Nutzer in Europa berichten, dass sie auf ihren Geräten keine Änderungen an Google Maps sehen.

Darüber hinaus gilt dieses Update nur für Android-Geräte. Wir haben es unter iOS und in einem Desktop-Webbrowser getestet, und Ampeln wurden auch nicht angezeigt.

Natürlich kann Google die Funktion im Laufe der Zeit auf weitere Länder und Geräte ausweiten, aber im Moment scheint dies nur Android-Nutzern in den USA vorbehalten zu sein.