Jede größere Verzögerung bei Videospielen, die 2021 passiert ist

Wenn Sie ein sinkendes Gefühl hatten, dass 2021 bei Spielen leicht war, liegen Sie nicht falsch: Wir erleben eines der verzögerungsintensivsten Jahre in der Geschichte des Gamings. In unseren Vorhersagen für 2021 haben wir festgestellt, dass dies aufgrund der langfristigen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie eine sehr reale Möglichkeit ist. Während einige der Veröffentlichungen von 2020 herumgemixt wurden, befanden sich diese Spiele weitgehend am Ende ihres Entwicklungszyklus. Die eigentliche Sorge war, was die Pandemie für Spiele bedeuten würde, die noch nicht ganz so weit fortgeschritten waren.

Diese Angst ist Realität geworden. Seit Anfang des Jahres war anscheinend kein Titel vor einer gefürchteten Verzögerung sicher, da einige der größten Spiele des Jahres weiter nach unten oder ins nächste Jahr verschoben werden. Dies hat zu einem viel schlankeren Veröffentlichungsplan geführt, als die Fans ursprünglich erwartet hatten, um in ein aufregendes Jahr für Spiele zu gehen. Hier ist eine Zusammenfassung aller wichtigen Verzögerungen bei Videospielen, die bisher aufgetreten sind.

Vorreiter (1. April)

Microsoft

Outrider hatten es schwer, ein Veröffentlichungsdatum festzulegen. Ursprünglich als eines der großen Spiele positioniert, die Ende 2020 neben Konsolen der nächsten Generation erscheinen würden, hat der Entwickler People Can Fly es leise auf den 2. Februar verschoben . Als 2021 auf Hochtouren kam, verzögerte sich das Spiel erneut , diesmal auf April 1. Vor der Veröffentlichung erhielten die Spieler am 25. Februar eine Demo, die die ersten Stunden der Vollversion abdeckte.

Rückkehr (30. April)

Unter den Sony-Spielen schien Returnal immer die größte Sperre zu sein, die das Veröffentlichungsdatum erreichte. Während Sony über die Daten für Spiele wie Ratchet & Clank: Drift Apart und Horizon Forbidden West vage war, war das Veröffentlichungsdatum des Third-Person-Shooters am 19. März fest. Es war in den letzten Monaten sogar ständig in Brutzelrollen aufgetaucht, was den Anschein erweckte, dass es vor einer Verzögerung relativ sicher war. Leider hat Sony es um etwas mehr als einen Monat auf den 30. April verschoben, damit Entwickler Housemarque das Spiel aufpolieren kann. Zu diesem Zeitpunkt sieht diese Liste ziemlich identisch mit der Liste unserer am meisten erwarteten PS5-Spiele aus .

Axiom Rand 2 (11. August)

Ein Eismonster in Axiom Verge 2.

Axiom Verge 2 war einer der am meisten erwarteten Indies des Jahres. Das Spiel im Metroidvania-Stil ist eine lang erwartete Fortsetzung eines beliebten Klassikers aus dem Jahr 2015. Es war eine so heiße Ware, dass Epic es als PC-Exklusiv über den Epic Games Store ergatterte . Das Erscheinungsdatum hat sich jedoch mehrmals geändert, bevor es tatsächlich veröffentlicht wurde. Es sollte ursprünglich 2020 auf den Markt kommen, bevor es in die erste Hälfte des Jahres 2021 verschoben wurde. Dann wurde es erneut auf das dritte Quartal 2021 verschoben. Nach langem Warten fiel es im August auf den Nintendo Switch eShop und den Epic Games Store 11, nach einem Nintendo Indie World Showcase.

Menschheit (17. August)

Menschheit

Selbst Spiele, die nur wenige Wochen vor dem Start stehen, sind vor möglichen Verzögerungen nicht sicher. Nur wenige Wochen bevor das große Strategiespiel Humankind veröffentlicht werden sollte, wurde das Spiel auf den 17. August verschoben. Die plötzliche Verschiebung des Civilization-ähnlichen Spiels klingt ein wenig standardisierter als bei einigen anderen Titeln auf dieser Liste. Entwickler Amplitude Studios stellte lediglich fest, dass es länger dauerte, auf das Feedback der Spieler aus einem kürzlich durchgeführten Test zu reagieren. Es würde einige zusätzliche Monate dauern, um an Funktionen wie Barrierefreiheit, KI und Tempo zu arbeiten. Es machte schließlich das angepasste Erscheinungsdatum vom 17. August und erhielt positive Kritiken.

Todesschleife (14. September)

Todesschleife
Deathloop Offizielles Twitter

Es war ein langer Weg zu Deathloop . Als Arkane Studios seinen Stylisten-Ego-Shooter ankündigte, schien es, als ob er mit der PS5 starten würde. Das Spiel wurde schließlich aus dem Jahr 2020 verschoben und für den Start im ersten Quartal 2021 geplant. Dies wurde stillschweigend zu einem Starttag am 21. Mai, bevor es noch weiter zurückgedrängt wurde, wobei Arkane die Gesundheit und Sicherheit seines Teams als Hauptgrund anführte für die Verzögerung. Deathloop wurde schließlich am 14. September, 10 Monate nach dem Start der PS5 im November 2020, veröffentlicht.

SkateBIRD (16. September)

In Skatebird schleift ein Vogel eine Schiene.

SkateBIRD erhält den Award für die beste Delay-Ankündigung. Während die meisten Studios dazu neigen, langatmige Entschuldigungen voller eingemachter PR-Zeilen herauszugeben, ging das Indie-Skateboard-Spiel einen alberneren Weg. Ein kurzes Video zeigt einen Computer, der sich darauf vorbereitet, das Spiel rechtzeitig für das geplante Veröffentlichungsdatum am 12. August hochzuladen. Das heißt, bis der Titelvogel des Spiels einen Skateboardtrick verpfuscht und über die Tastatur aussteigt. Der Automat funktioniert nicht und somit verzögert sich das Spiel bis zu seinem endgültigen Erscheinungsdatum: 16. September. Es ist schwer, sich darüber zu ärgern.

Kena: Brücke der Geister (21. September)

Der Protagonist und eine Kreatur in Kena: Bridge of Spirits.

Nicht jede Verzögerung war ein großer Schub. Bei einigen Spielen kam es zu kleineren Verzögerungen, damit Entwickler mehr Zeit haben, das Endprodukt zu polieren. Das ist in der Spielewelt ziemlich Standard, und Sie würden erwarten, dass sich der Zeitplan unabhängig von einer Gesundheitskrise ändert. Kena: Bridge of Spirits ist ein gutes Beispiel dafür. Das charmante Abenteuerspiel sollte ursprünglich am 23. August erscheinen, aber es hat eine kurze Verzögerung von einem Monat bekommen. Es startete schließlich am 21. September.

Neue Welt (28. September)

Neue Welt

Nicht einmal Amazon ist immun gegen die aktuelle Spielverzögerungswelle, obwohl dies möglicherweise weniger mit COVID-19 zu tun hat als für andere Spiele auf dieser Liste. Das Unternehmen versucht schon seit einiger Zeit, ins Gaming einzusteigen, mit schwachen Ergebnissen. Sein Free-to-Play-Multiplayer-Spiel Crucible hatte eine besonders steinige Lebensdauer, nachdem es wieder in die Beta-Phase aufgenommen und dann komplett abgebrochen wurde. Das nächste Spiel von Amazon, New World , hat ähnliche Probleme. Ursprünglich sollte das Spiel in diesem Frühjahr erscheinen, wurde das Spiel auf den 31. August verschoben und dann erneut auf den 28. September verschoben. Amazon sagt, dass die Entscheidung getroffen wurde, um sicherzustellen, dass das Spiel beim Start ein richtiges Endspiel hatte, daher ist es wahrscheinlich, dass das Studio versucht hat, dies zu vermeiden die gleichen Fallstricke, die Marvel's Avengers beim Start getroffen hat. Es wurde erst am 28. September tatsächlich gestartet.

Zurück 4 Blut (12. Oktober)

Für Back 4 Blood gab es dieses Jahr einige gute und schlechte Nachrichten. Die schlechte Nachricht war zunächst, dass der spirituelle Nachfolger von Left 4 Dead auf den 12. Oktober verschoben wurde, nachdem er ursprünglich für den Start im Sommer 2021 geplant war. Außerhalb des üblichen „brauche mehr Zeit“-Hinweises wurde kein besonderer Grund für den Umzug genannt. Die gute Nachricht ist, dass das Multiplayer-Spiel im Laufe des Sommers stattdessen eine offene Beta erhielt. Glücklicherweise hatten die Spieler also die Möglichkeit, es zu der Zeit zu spielen, als die Vollversion veröffentlicht werden sollte. Es startete schließlich am 12. Oktober, pünktlich zu Halloween.

Reiterrepublik (28. Oktober)

Reiter Republik

Nach der Verzögerung von Prince of Persia: The Sands of Time Remake war Riders Republic das einzige Ubisoft-Spiel, das noch in irgendeiner Form zurückgedrängt werden musste. Das hat leider nicht lange gehalten. Ursprünglich für eine Veröffentlichung im Februar geplant, wurde das Spiel ursprünglich ohne einen bestimmten Zeitrahmen auf „später in diesem Jahr“ verschoben. Wir würden das Veröffentlichungsdatum am 2. September erst bei der diesjährigen Ubisoft E3-Präsentation erfahren, bei der endlich alle Details zum Spiel bekannt gegeben wurden. Aber als letzte Wendung wurde das Spiel nur einen Monat nach dem Veröffentlichungsdatum erneut verschoben. Am 28. Oktober ging es endlich los.

Schlachtfeld 2042 (19. November)

Ein Hubschrauber taucht in Battlefield 2042 in eine feurige Schlacht ein.

Battlefield 2042 ist ein riesiges Spiel. Es enthält die bisher größten Karten der Serie und unterstützt 128-Spieler-Matches auf Konsolen der nächsten Generation und PC (die letzte Generation wird nur Multiplayer-Spiele für 64 Spieler erhalten, was immer noch beträchtlich ist). Alles in allem ist es verständlich, dass Ripple Effect ein paar zusätzliche Wochen brauchen würde, um es fertigzustellen. Als Hauptgrund für die Verzögerung werden Komplikationen im Zusammenhang mit der Pandemie genannt, Battlefield 2042 wird nun am 19. November starten . Waren es nur ein paar zusätzliche Wochen, um die noch offenen Probleme zu beheben? Laut unserem Testbericht weist das endgültige Erlebnis zwar ein paar Fehler auf, ist aber letztendlich ein neuer Höhepunkt für die Serie insgesamt.

Solarasche (2. Dezember)

Rei läuft in Solar Ash an einem großen Pilz vorbei.

Solar Ash ist einer der interessantesten Indie-Titel der Weihnachtszeit 2021. Das Actionspiel stammt von Heart Machine, dem Studio hinter dem Hit Hyper Light Drifter . Es verzichtet auf Pixelkunst für vollständige 3D-Grafiken und ein Gameplay, bei dem es mehr um Bewegung als um Kampf geht. In unserer Vorschau haben wir es „ Schatten des Kolosses auf Eis “ genannt. Das Veröffentlichungsfenster des Spiels hat sich ziemlich verschoben, obwohl der 26. Oktober das letzte Datum zu sein schien. Ein Last-Minute-Push nur wenige Wochen vor dem Start bringt es jedoch stattdessen auf den 2. Dezember.

Halo Infinite (8. Dezember)

Während es ursprünglich für den Start im Jahr 2020 neben dem Debüt der Xbox Series X geplant war, hat Microsoft Halo Infinite auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir wissen jetzt, dass es ein ganzes Jahr nach dem ursprünglichen Veröffentlichungsplan starten wird. Wie bei vielen Spielen auf dieser Liste ist nicht ganz klar, ob die Pandemie ein Schlüsselfaktor für Halos Verzögerung war. Während Unternehmen wie Ubisoft die Schwierigkeiten der Arbeit von zu Hause aus transparent gemacht haben, sind andere etwas wortkarger darüber, warum die Terminveränderungen stattfinden. Was auch immer der Fall sein mag, die Verzögerung von Halo Infinite ist die bedeutendste, die es bisher gegeben hat. Jetzt soll es am 8. Dezember auf Xbox-Konsolen und PC erscheinen, vorbehaltlich weiterer Verzögerungen. Eine Beta-Version seines Multiplayers ist derzeit kostenlos verfügbar.

Five Nights at Freddy's: Sicherheitsverletzung (16. Dezember)

Fünf Nächte in Freddy's Security Breach

Für Fans der Five Nights at Freddy's-Reihe war der Weg zum bevorstehenden Security Breach lang. Das Horrorspiel sollte ursprünglich Ende 2020 auf den Markt kommen, wurde aber stillschweigend auf Anfang 2021 verschoben. Schließlich bestätigte der Schöpfer Scott Cawthorn, dass das Spiel auf Ende 2021 verschoben wurde, was ein ganzes Jahr über dem ursprünglichen Startfenster lag. Cawthorn stellte fest, dass der Umfang des Spiels während des Entwicklungsprozesses in die Höhe geschnellt war und mehr Zeit und Geld für die Fertigstellung benötigt wurden. Es soll nun am 16. Dezember erscheinen.

Rainbow Six-Extraktion (Januar 2022)

Rainbow Six-Extraktion

Es war ein langer Weg bis zum nächsten Teil der Rainbow Six-Reihe. Der Shooter sollte ursprünglich während der Weihnachtssaison 2020 starten. Damals trug es den Titel Rainbow Six Quarantine – ein Titel, der schnell umständlich wurde, als die Pandemie die Welt zum Abriegeln zwang. Wir würden das Spiel erst auf der E3 2021 wieder sehen, wo Ubisoft es eine große Enthüllung gab. Die neu benannte Rainbow Six Extraction sollte eine große Herbstveröffentlichung sein und am 16. September erscheinen. Nur einen Monat später verzögerte Ubisoft das Spiel schockierenderweise auf Januar 2022 und schob es über ein Jahr nach seinem ursprünglichen Startfenster. Es wird jetzt gemunkelt, dass ein Veröffentlichungstermin am 20. Januar laut einem Leck ist.

Dying Light 2: Mensch bleiben (4. Februar 2022)

Gebäude brennen in Dying Light 2.

Der seltsamste Teil des Jahres 2021 ist, dass die große Weihnachtszeit bis Anfang 2022 geblutet hat. Normalerweise sehen wir die Welle der großen Spiele Anfang Dezember enden, wenn Unternehmen versuchen, Weihnachtsverkäufe zu ergattern. Das wird in diesem Jahr nicht der Fall sein, da Januar und Februar 2022 mit Überlauf belastet sind. Ein typisches Beispiel dafür ist Dying Light 2: Stay Human, der ursprünglich für den Start im Dezember 2021 geplant war, aber jetzt auf den 4. Februar 2022 verschoben wurde. Scrollen Sie in dieser Liste nach unten und Sie werden sehen, warum dies nur der Beginn eines ungewöhnlich überfüllten Monats ist … das heißt, wenn diese Spiele nicht wieder verschoben werden.

Sifu (8. Februar 2022)

Sifus Hauptfigur starrt auf eine Keule voller Feinde.

Sifu sah aus, als wäre es eine der größeren Indie-Veröffentlichungen des Jahres 2021. Das Martial-Arts-Spiel sorgte für Furore und debütierte während einer der State-of-Play-Präsentationen von Sony. Während Entwickler Sloclap hoffte, das Spiel bis Ende 2021 auf den Markt zu bringen, traf er schließlich die Entscheidung, das Spiel auf 2022 zu verschieben – und das aus gutem Grund. In einem Tweet, der den Umzug ankündigte, stellte der Entwickler fest, dass die Verzögerung sein Team daran hindern wird, das Spiel zu beenden. Der Start von Sifu war für den 22. Februar 2022 geplant, wurde jedoch kurz darauf auf den 8. Februar verschoben.

König der Kämpfer XV (17. Februar 2022)

Das Logo von King of Fighters XV.

Während einige Spiele aufgrund der Herausforderungen der Pandemie um einige Monate verschoben wurden, gab es bei anderen viel tiefere Verzögerungen. King of Fighters XV sollte ursprünglich im Jahr 2020 starten, bevor es auf 2021 verschoben wurde. Mitte des Jahres wurde das Kampfspiel erneut verschoben – diesmal auf 2022. SNK führt die Verzögerung auf die immer noch steigende Zahl von COVID-19-Fällen zurück in Japan, was signalisieren könnte, dass es bei weiteren japanischen Produktionen zu unerwarteten Verzögerungen kommen könnte. Es soll nun am 17. Februar 2022 auf den Markt kommen.

Destiny 2: Die Hexenkönigin (22. Februar 2022)

Im vergangenen Sommer kündigte Bungie einen ehrgeizigen und gründlichen Plan für die nächsten Jahre von Destiny 2 an . Der Entwickler plante, drei große Erweiterungen einzustellen , eine jedes Jahr bis 2022, beginnend mit Beyond Light im Jahr 2020. In diesem Jahr war geplant, die Geschichte dieser Erweiterung mit The Witch Queen fortzusetzen, aber jetzt ändern sich diese Pläne. Bungie hat die Erweiterung aufgrund des Coronavirus und der Größe des Spiels auf die erste Hälfte des Jahres 2022 verschoben, was bedeutet, dass die Spieler in diesem Jahr keine große Erweiterung von Destiny 2 erhalten werden . Der Start ist nun für den 22. Februar 2022 geplant. Bungie erwähnte nicht, ob sich die Lightfall- Erweiterung von 2022 im Rahmen der Zeitplanänderung ebenfalls verschieben würde.

Elden Ring (25. Februar 2022)

Der Held von Elden Ring hält eine Fackel in einer schleimigen Höhle.

Das Jahr ist noch nicht vorbei, aber wir sehen bereits Verzögerungen bei Videospielen 2022. Elden Ring wurde stark für eine Veröffentlichung an den Feiertagen 2021 gemunkelt, landete jedoch stattdessen im Januar 2022 (was wahrscheinlich darauf hindeutet, dass Bandai Namco ursprünglich einen Ferienort anstrebte und ihn nicht erreichen konnte). Wie sich herausstellte, war das Veröffentlichungsdatum noch nicht endgültig. Das Spiel wurde um einen weiteren Monat auf den 25. Februar verschoben. Um das Warten zu erleichtern, veranstaltete der Entwickler FromSoftware im November einen geschlossenen Test für das Spiel, bei dem die Spieler es selbst ausprobieren konnten.

Horizont Verbotener Westen (28. Februar 2022)

Viel blickt auf eine wunderschöne offene Welt in Horizon Forbidden West.

In diesem Jahr war nicht viel sicher, aber eine Sache schien eine ausgemachte Sache zu sein, dass sich Horizon Forbidden West verzögern würde. Obwohl Sony das gesamte Jahr 2021 damit verbrachte, zu hypen, dass es bis zu den Feiertagen auf PlayStation 4 und 5 erscheinen würde, teilte es nicht viele Informationen über das Spiel mit. Wir haben nur eine State-of-Play-Präsentation gewidmet, die ein wenig Filmmaterial zeigt. Als dieser Stream kein festes Veröffentlichungsdatum angab, schien klar, dass Aloys nächstes Abenteuer dieses Jahr nicht herauskommen würde. Tatsächlich hat Sony das Spiel während der Gamescom offiziell auf Februar verschoben.

Ghostwire Tokio (Anfang 2022)

Der Held von Ghostwire Tokyo nutzt übernatürliche Kräfte.

Es war kein großer Schock, als Ghostwire: Tokyo eine Verzögerung bekam. Erstmals auf der E3 2019 angekündigt, ist das Spiel seitdem kaum aufgetaucht. Es hat einen Gameplay-Trailer, der ein Gefühl dafür gibt, wie es spielt, aber ansonsten nur wenige Details. Wenn man bedenkt, wie 2021 mit Verzögerungen bisher gelaufen ist, fühlte sich ein Pushback unvermeidlich an. Diese Vermutung war richtig, wie Ghostwire: Tokyo nun für einen „Anfang 2022“ -Start geplant ist. Der Entwickler des Spiels nannte die Gesundheit und Sicherheit des Teams als Hauptgrund für die Verzögerung, die in diesem Jahr zu einem üblichen Refrain geworden ist.

Lego Star Wars: Die Skywalker-Saga (Frühjahr 2022)

LEGO Star Wars Skywalker

Auch Lego ist vor Verzögerungen nicht sicher. Mit dem Ausräumen des Spielkalenders entwickelte sich Lego Star Wars: The Skywalker Saga zu einer der entzückenderen Veröffentlichungen in diesem Frühjahr. Es gab jedoch nie ein festes Veröffentlichungsdatum, was anfing, wie eine rote Flagge auszusehen, je tiefer wir in den März kamen. TT Games kündigte an, das Frühjahrsfenster nicht mehr zu schaffen und das Spiel zu verschieben. Zu diesem Zeitpunkt wurde kein neues Release-Fenster angegeben. Der Post sagte nicht einmal, ob es überhaupt noch für 2021 erwartet wird. Obwohl es noch kein festes Erscheinungsdatum hat, ist es jetzt für den Start im Frühjahr 2022 geplant.

Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp (Frühjahr 2022)

Ein Advance Wars-Schlachtfeld im Advance Wars 1+2 Reboot Camp.

Ehrlich gesagt ist es nicht schockierend zu sehen, dass Advance Wars 1+2: Reboot Camp ins Jahr 2022 verschoben wird. Als der Game Boy Advance-Remaster auf der E3 2021 angekündigt wurde, erhielt er ein Veröffentlichungsdatum am 3. Dezember. Das war jedoch das Letzte, was wir wirklich davon gehört haben. Als die Weihnachtszeit näher rückte, konzentrierten sich die Marketingbemühungen von Nintendo mehr auf Metroid Dread und Mario Party Superstars . Wir haben im Vergleich dazu noch keinen Ton über Advance Wars gehört und jetzt wissen wir warum. Das Spiel wurde auf ein Frühjahrsfenster 2022 verschoben, ohne dass ein Veröffentlichungsdatum festgelegt wurde. Wenn man bedenkt, dass Kirby and the Forgotten Land Nintendos großes März-Spiel ist, ist es möglich, dass wir Advance Wars erst im April oder Mai sehen.

Saints Row (23. August 2022)

Fahrzeuge in Saints Row.

Das Saints Row-Franchise sollte im Jahr 2022 mit einem neuen Neustart eine große Rückkehr feiern. Ursprünglich war das Spiel für den 25. Februar geplant, aber es dauerte nur wenige Monate, bis sich das änderte. Das Spiel wurde schnell auf ein Veröffentlichungsdatum vom 23. August 2022 verschoben, um es aus einem überfüllten Monat zu entfernen. In einer Erklärung, in der die Verzögerung angekündigt wurde, gab Entwickler Volition zu, dass er unterschätzt hatte, wie stark sich die Pandemie letztendlich auf seinen Entwicklungszeitplan auswirken würde, obwohl sich das Team gut an eine Arbeitsumgebung von zu Hause aus angepasst hat.

Marvels Mitternachtssonnen (2022)

Wolverine im Marvel's Midnight Suns-Trailer.

Die Zeit von der Ankündigung von Marvels Midnight Suns bis zur Verzögerung fühlt sich wie ein Rekord an. Das Spiel wurde Ende August mit einem Veröffentlichungsdatum im März 2022 enthüllt. Nur wenige Monate später wurde es auf die zweite Hälfte des Jahres 2022 verschoben. Ein Tweet lieferte eine einfache Erklärung für die Verzögerung, die besagte, dass das Spiel mehr Zeit brauchte. Bei so kurzer Zeit zwischen der Ankündigung des Veröffentlichungstermins und der Verzögerung muss man sich fragen, was sich in diesen wenigen Monaten drastisch geändert hat. In jedem Fall trägt die Verzögerung dazu bei, einen aufgeblähten Zeitplan für die Veröffentlichung von Spielen Anfang 2022 zu mildern (der aufgrund der zuvor auf dieser Liste aufgeführten Spielverzögerungen so überfüllt ist).

Gott des Krieges (2022)

Als Sony die PS5 im Jahr 2020 offiziell enthüllte, machte sie viele große Versprechungen. Wir haben Spiele wie Marvels Spider-Man: Miles Morales und Horizon Forbidden West gesehen, die einige gigantische Erwartungen an das erste Jahr der Konsole stellten. Der aufregendste Moment kam, als Sony eine Fortsetzung von God of War aus dem Jahr 2018 enthüllte. Obwohl Sony nur eine Logo-Enthüllung erhielt, legte Sony ein Veröffentlichungsdatum für 2021 fest, was zu diesem Zeitpunkt unrealistisch erschien. Es war also keine Überraschung, als Sony das Spiel nach einem Jahr des Schweigens über das Projekt schließlich auf 2022 verschoben hat .

Gotham-Ritter (2022)

Ursprünglich sollte Gotham Knights irgendwann im Jahr 2021 starten, aber viele Fans sagten voraus, dass eine Verzögerung unvermeidlich sei. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das nächste große Batman-Spiel auf 2022 verschoben wurde. Warner Bros. kündigte beiläufig das neue Startfenster des Spiels mit einer generischen Nachricht an, dem Spiel mehr Entwicklungszeit zu geben. An dieser Stelle ist es schockierender, wenn große Studio-Spiele pünktlich erscheinen, als wenn sie es nicht tun.

Gran Turismo 7 (2022)

Gran Turismo 7

Die Verzögerung von Gran Turismo 7 ist sowohl überraschend als auch völlig offensichtlich. Sony schien ziemlich zuversichtlich, dass das Spiel nicht erst 2021, sondern in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen würde . In Anbetracht des erwarteten Veröffentlichungsfensters schien das Spiel wahrscheinlich in einem guten Zustand zu sein und würde bis Ende des Jahres erscheinen, sogar mit einer Verzögerung. Sony hat das Spiel jedoch völlig geschwiegen und signalisiert, dass etwas nicht stimmt. In einem Interview mit GQ bestätigte Sony, dass das Spiel „COVID-bezogenen Produktionsherausforderungen“ ausgesetzt ist und nun im Jahr 2022 auf den Markt kommt. Mit dieser großen Verzögerung sieht es nun so aus, als würden 2021 nur drei große Sony-Erstanbieter-Veröffentlichungen erscheinen … und das nur, wenn Horizon Forbidden West wie geplant 2021 noch fällt.

Hogwarts-Erbe (2022)

Hogwarts Legacy sollte 2021 einer der größten Machthaber sein. Das Open-World-Harry Potter-Spiel wurde erstmals während eines PlayStation 5-Livestreams gezeigt, was darauf hindeutet, dass es sich um ein Spiel der nächsten Generation handelt. Leider wurde der Titel um ein ganzes Jahr auf 2022 verschoben. Warner Bros. hat nicht geklärt, wie weit das Spiel bis ins Jahr 2022 voraussichtlich erscheinen wird, daher sieht das nächste Jahr bereits genauso mysteriös aus wie dieses Jahr.

Resident Evil Re:Verse (2022)

Umkehren

Wie durch ein Wunder hatResident Evil Village seinen geplanten Veröffentlichungstermin am 7. Mai ohne Verzögerung festgelegt. Das ist in diesem Jahr bei großen Studioproduktionen eine immer seltenere Leistung. Das gilt leider nicht für Resident Evil Re:Verse . Das Multiplayer-Spiel sollte am selben Tag wie Village starten, aber jetzt wurde es schnell auf ein vages Sommerfenster 2021 verschoben, das zu einem etwas weniger vagen Fenster für Juli 2021 wurde. Die Entscheidung fiel kurz nach der ersten Beta des Spiels, die voller Matchmaking-Probleme war. Als der Juli endlich herumrollte, startete Re:Verse immer noch nicht; stattdessen verzögerte es sich erneut. Jetzt wird das Spiel erst irgendwann im Jahr 2022 starten, was dies zu einer der bedeutendsten Verzögerungen im Jahr 2021 macht.

Der Herr der Ringe: Gollum (2022)

Herr der Ringe Gollum

Als 2019 erstmals neue Konsolengespräche die Runde machten, war Herr der Ringe: Gollum eines der ersten Spiele, die für die nächste Generation bestätigt wurden. Das etwas mysteriöse Spiel schien ursprünglich auf dem besten Weg zu sein, ein PS5- oder Xbox Series X-Starttitel zu werden, aber das hat sich nie bewährt. Tatsächlich waren die Details des Spiels seit seiner Ankündigung spärlich und alles, was wir wissen, ist, dass es irgendwann im Jahr 2021 erscheinen sollte. Jetzt wurde das Spiel nach einem neuen Veröffentlichungsvertrag zwischen Nacon und auf irgendwann im Jahr 2022 verschoben Daedalische Unterhaltung.

Pokémon-Sammelkartenspiel Live (2022)

Ein Duell zweier Pokémon-Kartenspieler.

Fast jedes Pokémon-Spiel, das 2021 veröffentlicht wurde, hat seinen geplanten Starttermin ohne Verzögerung erreicht … außer einem. Die neue digitale Version des Pokémon-Sammelkartenspiels sollte Ende 2021 in die Beta-Phase eintreten. Dieses Veröffentlichungsdatum wurde auf 2022 verschoben, wobei die Entwickler feststellten, dass sie ein „polierteres“ Erlebnis bieten möchten. Wenn es endlich veröffentlicht wird, wird eine mobile Version in Kanada auf den Markt kommen, während die Desktop-Beta weltweit live geht. Wir wissen nicht, wann das sein wird, da keine konkreten Informationen zum neuen Release bekannt gegeben wurden.

Digimon überleben (2022)

Ein Schlachtfeld voller Monster in Digimon Survive.

Digimon Survive ist schon lange in Arbeit. Das Spiel wurde erstmals 2018 angekündigt und sah ursprünglich so aus, als würde es 2019 erscheinen. Das Spiel wurde auf 2020 verschoben, dann erneut auf 2021. Der Zyklus geht weiter, denn das lang erwartete Spiel wird jetzt 2022 eintreffen – wir hoffen, um am wenigsten. Eine Nachricht des Spieleproduzenten Habu Kazumasa kündigte die Verzögerung an und stellte lediglich fest, dass mehr Zeit benötigt würde. Wird das vierte Mal der Reiz hier sein? Wer weiß, aber zumindest ist das angeschlagene Projekt noch nicht abgesagt.

Pragmata (2023)

Pragmata sollte voraussichtlich 2022 erscheinen, aber es ist hier erwähnenswert, weil es zeigt, wie langfristig die Probleme der Branche sein könnten. Laut einer Sony-Videorolle, die während der CES gefallen ist, wurde Capcoms mysteriöses Sci-Fi-Spiel auf 2023 verschoben. Seitdem das Video veröffentlicht wurde, hat Sony seitdem eine neue Version veröffentlicht , die das Spiel zusammen mit allen anderen aus dem Kleingedruckten löscht Spiele von Drittanbietern.

Prince of Persia: The Sands of Time Remake (TBA)

Prince of Persia-Remake

Ubisoft ist ein wiederkehrender Name auf dieser Liste. Noch vor 2021 hat das Unternehmen begonnen, seine Pläne erheblich zu ändern. Far Cry 6, Tom Clancy’s Rainbow Six Quarantine und Scott Pilgrim vs. The World: The Game – Complete Edition wurden alle aus ihren Startfenstern für 2020 verschoben, was darauf hindeutet, dass weitere Titel folgen könnten. Was die geplanten Veröffentlichungen für 2021 angeht, war Prince of Persia: The Sands of Time Remake der erste, der umzog. Ursprünglich für eine Veröffentlichung am 20. Januar geplant, wurde das Remake um einige Monate auf den 18. März verschoben. Nun hat Ubisoft angekündigt, dass das Spiel auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Ein Tweet vom 5. Februar, der die Fans über den Fortschritt des Spiels informiert, sagt jetzt einfach, dass es "zu einem späteren Zeitpunkt" herauskommt. Seltsamerweise wird 2021 überhaupt nicht erwähnt, was bedeuten könnte, dass eine viel größere Verschiebung stattfindet als erwartet.

Vampir: The Masquerade – Bloodlines 2 (TBA)

Vampir Maskerade 2

Dies ist die bisher härteste Delay-Story des Jahres. Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 wurde nach dem geplanten Start im Jahr 2021 auf unbestimmte Zeit verschoben. Warum? Weil der Hauptentwickler des Spiels, Hardsuit Labs, gefeuert wurde. Publisher Paradox Interactive bestätigte, dass sich das Spiel noch in der Entwicklung befindet, aber in eine andere Richtung gehen würde. Paradox hat nicht nur den Entwickler des Spiels ersetzt, sondern alle Vorbestellungen für das Spiel vollständig storniert. Das Spiel wurde bereits einmal verschoben, nachdem es 2020 veröffentlicht werden sollte, daher lässt der neueste Schritt die Situation hinter den Kulissen sicherlich etwas düster klingen.

Overwatch 2 (TBA)

Ein Team von Overwatch-Charakteren rückt in Overwatch 2 eine Straße hinauf.

Overwatch 2 hatte nie ein Veröffentlichungsdatum oder Fenster, obwohl es bereits auf der Blizzcon 2019 angekündigt wurde. Es besteht eine gute Chance, dass das Spiel intern bereits mehrmals verzögert wurde – diese Liste enthält nur Verzögerungen, von denen wir wissen. Dank einer Investorenpräsentation von Blizzard haben wir von einer dieser internen Verzögerungen erfahren. Das Unternehmen war vage darüber, wann das Spiel tatsächlich veröffentlicht werden sollte, stellte jedoch fest, dass es jetzt später als „ursprünglich vorgesehen“ erscheinen wird. Der Wortlaut scheint darauf hinzudeuten, dass das Spiel 2022 erscheinen sollte, daher sollten Fans nicht damit rechnen, die Fortsetzung frühestens 2023 zu sehen.

Diablo 4 (TBA)

Diablo 4 Werbebild von Lillith

Nehmen Sie den Absatz darüber und ersetzen Sie Overwatch 2 durch Diablo 4 . Es gilt genau die gleiche Geschichte , da die Verzögerungsnachricht von der gleichen genauen Blizzard-Investorenpräsentation stammt. Beide Verzögerungen haben einen wichtigen Kontext: Die aktuelle Krise bei Activision Blizzard. Der Verlag befindet sich derzeit in einem Rechtsstreit um seine Arbeitsplatzkultur. In einer Klage wird behauptet, dass das Unternehmen eine lange Geschichte von toxischem Verhalten, einschließlich sexueller Belästigung, habe. Dies hat zu mehreren Führungswechseln im Unternehmen geführt, die möglicherweise die Schlüsselführung von Spielen verändert haben. Eventuelle Blizzard-Verzögerungen sind wahrscheinlich mehr als Ihre durchschnittlichen Entwicklungsprobleme darauf zurückzuführen.