OnePlus 9RT-Erlebnis: Das wahrscheinlich “coolste” Snapdragon 888-Telefon?

Das Design wurde aus OnePlus 9 geboren und Leistung und Bild sind besser als bei OnePlus 9R. Dies ist das gerade veröffentlichte OnePlus 9RT und das dritte Direktbildschirm-Telefon, das in diesem Jahr von OnePlus herausgebracht wurde.

In der Ära, als Weiquping an der Macht war, schien Yijia besonders „stur“ zu sein. Von den vier neuen Telefonen in diesem Jahr entspricht nur OnePlus 9 Pro dem "Mainstream" -Kurvenbildschirm.

Als kleines Facelifting von OnePlus 9R bringt OnePlus 9RT die Leistung des Snapdragon 888+LPDDR5+UFS3.1 zum Siegeszug, das Flaggschiff mit der gleichen Hauptkamera und dem "Wasserstoff" schnellen und ruckelfreien ColorOS 12…

Auf den ersten Blick sieht es aus wie die „Game Enhanced Edition“ von OnePlus 9R.

Geschwindigkeit ist gleichbedeutend damit

Qualcomm Xiaolong 888 kann als die Selbstkultivierung eines Gaming-Handys bezeichnet werden. Aufgrund von Hitzeproblemen wurde sein Flaggschiff-Image jedoch vom Snapdragon 870 in Frage gestellt, der gewinnen konnte.

Wie löst OnePlus 9RT nach der Verwendung von Snapdragon 888 das Fieberproblem? Dies sollte viele Benutzer beunruhigen. Immerhin ist das OnePlus 9 RT etwas dünner als das OnePlus 9 R und testet die interne Wärmeableitungsstruktur.

Aus der Pressekonferenz können wir erfahren, dass die interne Struktur und der Wärmeableitungsweg des OnePlus 9RT neu gestaltet wurden. Die Fläche der VC-Einweichplatte ist 59% größer als die von OnePlus 9, was der Größe eines Tablet-Computers entspricht.

Wie ist die tatsächliche Leistung? Wir haben OnePlus 9RT verwendet, um die Temperaturänderungen des Königsruhms, des ursprünglichen Gottes, und der Körpertemperatur 20 Minuten lang in einer WLAN-Umgebung zu testen.

Die Spielqualitätsoptionen sind alle offen für das Höchste. Nach einer 20-minütigen Partie Honor of Kings lag die höchste Körpertemperatur bei 35,5°C. Nach 20 Minuten Spielen des Originalgottes betrug die Temperatur nicht mehr als 36°C.

▲ Links ist der Test von Glory of Kings nach dem Spiel und rechts der Test von Yuanshen nach dem Spiel

Ein herausragendes Gefühl ist, dass die Temperaturverteilung des Rumpfes sehr gleichmäßig ist, ohne das Gefühl heißer Hände. Dies ist auch auf dem Wärmebild deutlich zu erkennen: Die Farbe der gesamten Heckschale ist ähnlich, was darauf hindeutet, dass der Temperaturunterschied insgesamt nicht groß ist.

Diese Fieberleistung ist so gut, dass wir ein wenig überrascht sind, und es kann sogar gesagt werden, dass es der coolste Snapdragon 888 ist. Wir haben dann eine Software zur Überwachung der Bildrate verwendet, um die Änderungen der Bildrate während des Spiels zu überwachen, und die Ergebnisse waren auch interessant.

In dem 20-minütigen Spiel war die Bildrate von Honor of Kings stabil bei 90 FPS, was ein Gaming-Handy haben sollte.

▲ Bildratenleistung von King Glory

Nach dem Einschalten des "Extreme Frame Stabilization"-Modus (der als Performance-Modus verstanden werden kann) läuft der ursprüngliche God nur etwa eine halbe Minute lang mit vollen 60 FPS, und in zwei Dritteln der Zeit wird er bei etwa 30 FPS gehalten. Von 14 Minuten bis zum Ende des Tests fiel es auf etwa 25 FPS.

Obwohl es dem Bild zu entnehmen ist, hat die Beta-Firmware des OnePlus 9RT eine sehr strenge Temperaturkontrollstrategie implementiert. Die Priorität der Wärmekontrolle ist höher als die Bildfrequenz des Bildes.

Wir glauben aber, dass es erfahrungsgemäß noch Raum für ein Gleichgewicht zwischen Temperatur und Bildrate gibt und die nachfolgende Firmware einige Temperaturbeschränkungen entsprechend lockern kann.

„Geschwindigkeit hat einen neuen Namen“, so lautet der Slogan, den das OnePlus 9RT während der Aufwärmphase rief. Neben der Prozessorbeschleunigung ist auch die Geschwindigkeit von Bildschirm, WLAN und Aufladen nicht gesunken.

Zunächst einmal hat die Touch-Sampling-Rate des OnePlus 9RT-Bildschirms 600 Hz erreicht, was höher ist als die üblichen 480 Hz von Gaming-Telefonen. Der direkte Vorteil davon ist, dass es im Spiel mehr "folgt".

Aber im tatsächlichen Kampf wird die Touch-Sampling-Rate nicht so hoch wie möglich eingestellt. Hohe Touch-Sampling-Rate, schnellere Bildschirmreaktion, geeignet für Spiele, die häufiges Tippen erfordern. Im Gegenteil, es ist stabiler und für Spiele mit häufigen Schiebevorgängen geeignet.

Sie können die Berührungsempfindlichkeit und Reaktionsfähigkeit des Bildschirms entsprechend den Attributen des Spiels in der "Handgefühlsanpassung" der Spiel-Toolbox anpassen, um das beste Spielgefühl zu erzielen.

In Bezug auf die Netzwerkanbindung fügte OnePlus 9RT eine "e-Sports-Antenne" hinzu, die zusammen mit der oberen und unteren Antenne das "e-sports-drei-WLAN-Antennensystem" bildet. Auf diese Weise kann die Stabilität des Signals auch gewährleistet werden, wenn das Telefon mit beiden Händen waagerecht gehalten wird.

Als nächstes kommt die Ladegeschwindigkeit. OnePlus 9RT unterstützt das 65-W-Warp-Flash-Laden, mit dem ein 4500-mAh-Akku in einer halben Stunde aufgeladen werden kann. Der Ladekopf, der das PPS-Protokoll eines Drittanbieters verwendet, kann eine maximale Ladeleistung von 33 W erreichen.

Fühlen und fotografieren Sie mit beiden Händen

Von vorne sind OnePlus 9RT und OnePlus 9/9R nicht voneinander zu unterscheiden. Allerdings ist das "Kinn" des OnePlus 9RT-Bildschirms etwas breiter, was möglicherweise mit dem Fehlen eines flexiblen Bildschirms zusammenhängt.

Dieser Bildschirm ist ein 6,62-Zoll-E4 AMOLED-Straight-Bildschirm, der von Samsung angepasst wurde. Die Bildwiederholfrequenz beträgt 60/120 Hz und die Auflösung beträgt 1080P. Das Aussehen und die Haptik sind im Wesentlichen identisch mit OnePlus 9/9R.

Auf der Rückseite ist die von uns erlebte Farbe "Dunkle Materie" tiefer als die Farbe "Schwarzes Loch" von OnePlus 9 Pro. Im Vergleich zum OnePlus 9 Pro hat die Rückenschale eine stärker matte Textur, fühlt sich aber rutschiger an. Dies wird von OnePlus als Seidenglas-Verfahren der zweiten Generation bezeichnet.

▲OnePlus 9RT links, OnePlus 9 Pro rechts

Ein interessantes Phänomen ist, dass beim Zerkratzen von Nägeln oder anderen harten Gegenständen ein weißer "Kratzer" auf der Rückseite entsteht. Aber keine Sorge, es kann durch ein paar Mal leicht abgewischt werden.

▲ Spuren von Nägeln

8,3 mm dick, 198,5 g, ergänzt durch stumpfwinklige Blenden, das Griffgefühl ist bei Gaming-Handys hervorragend. Das Gegengewicht des OnePlus 9RT ist gut gelungen, es gibt kein kopflastiges Problem und kann als Pluspunkt für die Haptik gewertet werden.

Das Design des Kameramoduls entspricht exakt dem von OnePlus 9, jedoch ohne Hasselblad-Logo.

Der Hauptkamerasensor ist IMX 766, das gleiche Ultra-Weitwinkel-Modell von OnePlus 9/9 Pro. Auch ohne den Segen von Hasselblad sind Auflösung und Farbe des Bildes gut, und das Bild hat eine überragende Leistung.

▲ Alle Aufnahmen im Automodus der OnePlus 9RT-Hauptkamera

OnePlus 9RT bringt diesmal den Nachtszenen-Algorithmus "Nighthawk" mit. Mit der optischen Bildstabilisierung OIS ist die Filmausgaberate sehr hoch, Details und Textur sind besser als im Normalmodus.

▲Nachtszenenmodus des Hauptweitwinkelobjektivs

Der Ultra-Weitwinkelsensor ist auf der offiziellen Website nicht angegeben und es wird vermutet, dass es sich um IMX481 handelt. Die Leistung ist bei ausreichendem Licht stabil und die Nachtszene ist leicht verschmiert, aber das Gesamtbild und die Haptik gelten in der gleichen Preisklasse als überlegen.

▲Aufnahme mit Ultraweitwinkelobjektiv

Die dritte Kamera ist ein Makroobjektiv, das eine etwas stärkere taktische Bedeutung hat, und die Bildqualität ist relativ durchschnittlich. Aber in Bezug auf die Spielbarkeit ist das Makro immer noch höher als das Schwarz-Weiß-Objektiv.

▲ Regentropfen unter der Makrolinse

▲ Blumen unter der Makrolinse

ColorOS 12, das schneller ist als Wasserstoff

Eine der Eigenschaften von ColorOS 12 ist die Glätte und Glätte von Wasserstoff-OS. In gewisser Weise kann dies als Rückkehr von Hydrogen OS zu OnePlus in anderer Form betrachtet werden.

Das erste Gefühl beim Einstieg ist Geschmeidigkeit. Laut offiziellen Daten ist die App-Animationsflüssigkeit von ColorOS 12 im Vergleich zur vorherigen Hauptversion um 10 % und die Sliding-Flüssigkeit um 17 % gestiegen.

Natürlich ist das seidenweiche visuelle Erlebnis auch mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz untrennbar mit dem Bildschirm verbunden.

Änderungen in einigen Details können den Schatten des Wasserstoff-OS erkennen. So wird beispielsweise die Titelschrift vergrößert und leer gelassen, was nicht nur die Informationsgewichtung deutlicher macht, sondern auch die Einhandbedienung optimiert.

▲ OnePlus 9RT rechts, man sieht, dass das Gewicht von "Tianhe District" vergrößert ist

Der negative Bildschirmstil hat auch ein neues Design und die Karte ist flexibler und spielbarer.

Das ColorOS 12, das wir derzeit erleben, basiert jedoch noch auf Android 11. Wir freuen uns darauf, dass OnePlus 9RT Android 12 so bald wie möglich einführen wird.

▲ Die neue Version der kleinen Komponente mit einem Bildschirm

Lassen Sie uns abschließend über die OnePlus Buds Z2 sprechen, die mit OnePlus 9RT veröffentlicht wurden, einem kostengünstigen geräuschreduzierenden Ohrstöpsel.

Die Kopfhörerbox sieht aus wie eine große Kapsel, und Sie können den Körper des Kopfhörers sehen, wenn Sie ihn öffnen. Mit einem schlanken Kopfhörergriff schmiegt sich das Gehäuse sehr gut an die Ohrmuschel an und lässt sich mit der Silikon-Ohrkappe fest im Ohr fixieren.

Der beliebte Geschmack des Tunings ist relativ stark. Die tiefe Frequenz ist sehr voll und die Vocals sind solide, im Gegensatz zu "gekochtem Wasser" wie bei AirPods. Für Freunde, die gerne populäre Lieder hören, muss es angenehm sein.

Das Rauschunterdrückungserlebnis ist näher an OPPO EncoX. Im starken Noise-Reduction-Modus lässt sich der Tastatursound im Büro überdecken und auch die tieffrequenten Geräusche der brummenden Klimaanlage lassen sich gut eliminieren. In der U-Bahn wird das Gespräch zu einem weißen Rauschen-ähnlichen Effekt eliminiert, der Sie nicht vom Hören von Musik oder Podcasts ablenkt.

Im Großen und Ganzen sind OnePlus 9RT und OnePlus Buds Z2 beide leistungsstarke Player in ihrer Preisklasse.

Für OnePlus ist 2021 ein ganz besonderes Jahr. Co-Branding von Hasselblad, umarmte ColorOS, kehrte zu OPPO zurück und implementierte zum ersten Mal die Strategie „vier Maschinen in einem Jahr“…

Aber wenn es mehr Maschinen gibt, ist es unvermeidlich, dass es zu einem Positionierungs-Crossover-Phänomen kommt. OnePlus 9, OnePlus 9R und OnePlus 9RT sind zum Beispiel alle gerade Bildschirme, und das Aussehen, die Konfiguration und sogar der Preis werden nicht erweitert.Es ist unvermeidlich, dass die Leute "albern und verwirrt" sind.

Nach unserem Verständnis konzentriert sich OnePlus 9 auf das Fotografieren, OnePlus 9R konzentriert sich auf Spiele und OnePlus 9RT hat eine stärkere Leistung im Spiel, ohne Bilder zu machen, als ob die Besonderheiten des ältesten Bruders und des zweiten Bruders berücksichtigt würden.

Dies kann also als Kaufvorschlag gewertet werden. Wenn Sie ein Fan eines Android-Telefons mit geradem Bildschirm sind, der gerne Spiele spielt und normalerweise gerne Fotos macht und Ihr Leben aufzeichnet, dann ist OnePlus 9RT möglicherweise ein auf Sie zugeschnittenes Modell.

TalkFresh. E-Mail für die Arbeit: wanghelong@ifanr.com.

#Willkommen, um dem offiziellen WeChat-Account von Aifaner zu folgen: Aifaner (WeChat-ID: ifanr), weitere spannende Inhalte werden Ihnen so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt.

Ai Faner | Ursprünglicher Link · Kommentare anzeigen · Sina Weibo