Samsung Galaxy S20 Displays sterben plötzlich ohne klaren Grund

Wenn Sie ein Flaggschiff-Telefon kaufen, erwarten Sie, dass es mindestens 2-3 Jahre hält, ohne dass unvorhergesehene Hardwareprobleme auftreten. Viele Samsung Galaxy S20-Besitzer erlebten jedoch einen unhöflichen Schock, als das Display ihres Telefons plötzlich auf ihnen starb.

Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Premium-Samsung-Handy plötzliche Anzeigeprobleme entwickelt, obwohl man erwarten würde, dass Samsung diese Probleme inzwischen löst, zumal es der weltweit führende Anbieter von AMOLED-Displays für Smartphones ist.

Samsung Galaxy S20 Displays sterben plötzlich

Wie SamMobile berichtet, haben sich mehrere Besitzer der Galaxy S20-Serie in verschiedenen Online-Foren, darunter Reddit , beschwert, dass das Display auf ihrem Gerät plötzlich stirbt.

Benutzer berichten, dass sie zuerst Scanlinien auf dem Display ihres Galaxy S20 sehen, die sich zunehmend verschlechtern, bis das Display vollständig weiß oder grün wird. Dies macht das Gerät effektiv unbrauchbar, da der Benutzer nichts auf dem Display sehen kann.

Das Problem scheint vor allem die teureren Varianten Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra zu betreffen. Es ist unklar, warum das Problem auftritt, obwohl es wie ein Hardwareproblem aussieht.

Ein Moderator eines Samsung-Forums empfahl betroffenen Galaxy S20-Besitzern, ihr Gerät im abgesicherten Modus zu starten und zurückzusetzen. Die Lösung scheint jedoch nicht zu funktionieren, was nicht verwunderlich ist, da dies nach einem Hardwareproblem auf niedriger Ebene aussieht. Einige Benutzer haben von ähnlichen Problemen auf älteren Galaxy-Geräten wie dem Galaxy S9 und Galaxy Note 9 berichtet.

Dies ist nicht das einzige Hardwareproblem, mit dem Samsung Galaxy S20-Besitzer bisher konfrontiert waren. Eine Klage gegen Samsung behauptet, beim Galaxy S20 ein fehlerhaftes Kameraglas verwendet zu haben , das unerwartet splittern kann.

Verwandte: Samsung Galaxy S21 vs. S20: Was sollten Sie kaufen?

Display-Ersatz scheint die einzige Lösung zu sein

Die einzige Lösung, die für die meisten Galaxy S20-Besitzer zu funktionieren scheint, besteht darin, ihr Gerät zum nächsten Samsung-Servicecenter zu bringen und das Display austauschen zu lassen. Das ist eine teure Lösung, vor allem, wenn die Garantie abgelaufen ist, da Sie den Display-Austausch dann aus eigener Tasche bezahlen müssen.

Wenn Sie ein Samsung Galaxy S20+ oder Galaxy S20 Ultra besitzen, können Sie nicht viel tun, außer hoffen, dass das Problem nicht auf Ihrem Gerät auftritt. Und wenn doch, passiert es zumindest innerhalb der Garantiezeit, sodass Sie das Display kostenlos austauschen lassen können.

Samsung hat das Problem noch nicht anerkannt, und es bleibt abzuwarten, ob es dies tut und die Displays der betroffenen Galaxy S20-Geräte kostenlos ersetzt.