So beheben Sie das Problem "Bitte warten Sie, während Windows Microsoft Office konfiguriert" Botschaft

Stecken Sie mit einer Fehlermeldung fest, die besagt, dass Windows Microsoft Office konfiguriert? Hier ist die Lösung.

Die Meldung Bitte warten Sie, während Windows Microsoft Office konfiguriert, kann eine echte Belastung sein, aber glücklicherweise gibt es Korrekturen.

Der frustrierendste Teil dieses speziellen Problems ist, dass es schwierig ist, genau zu diagnostizieren, was das Problem ist. Eine dieser Techniken sollte Ihnen jedoch die Antworten geben, nach denen Sie suchen.

Befolgen Sie jeden Vorgang in der hier aufgeführten Reihenfolge, und Sie sind näher daran, Microsoft Office wieder in Betrieb zu nehmen, damit Sie mit dem vorliegenden Projekt fortfahren können.

1. Microsoft Office reparieren

Wenn Ihre Installation von Microsoft Office beschädigt oder anderweitig beschädigt zu sein scheint, sollte Ihre erste Anlaufstelle die Reparaturfunktion sein. Der Prozess prüft auf häufige Probleme und könnte das Problem möglicherweise automatisch beheben, daher ist dies ein guter Ausgangspunkt. Führen Sie diese Schritte aus, um Microsoft Office zu reparieren:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf Programm deinstallieren .
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Microsoft Office 365 > Ändern .
  3. Wählen Sie Schnellreparatur aus und klicken Sie dann auf Reparieren , um den Vorgang zu starten. Sie können die Schritte noch einmal durchlaufen und Online-Reparatur auswählen.

Wenn der Vorgang nicht funktioniert, können Sie weiter unten zu einigen der detaillierteren Korrekturen wechseln.

Verwandte: So erhalten Sie eine kostenlose Microsoft Office-Lizenz

2. Aktivieren Sie den Windows-Suchdienst

Eine häufige Ursache für den hängenbleibenden Konfigurationsdialog ist eine Situation, in der die 32-Bit-Version von Microsoft Office auf einer 64-Bit-Version von Windows installiert ist. Wenn dies der Fall ist, verweist die dem Benutzer angezeigte Nachricht auf 64-Bit-Komponenten.

Glücklicherweise ist die Lösung für dieses Problem relativ einfach, und die Aktivierung des Windows-Suchdienstes behebt es normalerweise. So können Sie es tun:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R , um einen Ausführen- Dialog zu öffnen.
  2. Geben Sie services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste .
  3. Suchen und öffnen Sie die Windows-Suche .
  4. Stellen Sie den Starttyp auf Automatisch (Verzögerter Start) ein .
  5. Wählen Sie unter Dienststatus die Option Start aus .
  6. Klicken Sie auf Übernehmen > OK , um die Änderungen zu speichern.
  7. Starten Sie Ihr System neu, damit die Änderungen wirksam werden.

3. Starten Sie Office im abgesicherten Modus

Manchmal kann die Konfigurationsnachricht aufgrund von Add-Ins von Drittanbietern hängen bleiben. Indem Sie Microsoft Office im abgesicherten Modus starten und diese zusätzlichen Komponenten umgehen, können Sie feststellen, ob dies der Fall ist oder nicht.

Um den abgesicherten Modus zu aktivieren, suchen Sie mit der Suchleiste nach Ihrem gewünschten Office-Programm und halten Sie dann die Strg- Taste gedrückt, während Sie darauf klicken. Die folgende Meldung wird angezeigt.

Klicken Sie auf Ja und prüfen Sie, ob das Programm normal geöffnet wird. Wenn dies der Fall ist, können Sie die von Ihnen installierten Add-Ins einzeln deaktivieren, um festzustellen, welches die Probleme verursacht.

So deaktivieren Sie Add-Ins

  1. Öffnen Sie das Menü Datei und wählen Sie Optionen .
  2. Klicken Sie im linken Bereichsmenü auf Add-Ins .
  3. Setzen Sie Manage to COM Add-Ins und klicken Sie daneben auf die Schaltfläche Go….
  4. Entfernen Sie alle Ihre Add-Ins und starten Sie das Programm neu.
  5. Aktivieren Sie Ihre Add-Ins nacheinander erneut, um herauszufinden, welches das Problem verursacht hat.

Verwandte: Kostenlose PowerPoint-Add-Ins, um Ihre Präsentationen interaktiver zu gestalten

4. Office mit einem Ausführungsbefehl reparieren

Wir können den Ausführen-Dialog verwenden, um Befehle einzugeben, die die Art und Weise optimieren, wie Windows-Programme initialisiert werden. Auf diese Weise können wir alles umgehen, was dazu führt, dass das Programm in der Konfigurationsnachricht hängt. So können Sie es tun:

  1. Suchen Sie in der Suchleiste des Startmenüs nach run und wählen Sie die beste Übereinstimmung aus . Alternativ können Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R verwenden .
  2. Kopieren Sie diese Zeichenfolge in das Feld: reg add HKCUSoftwareMicrosoftOffice14.0WordOptions /v NoReReg /t REG_DWORD /d 1 .
  3. Drücken Sie die Eingabetaste .

Wenn diese Lösung nicht funktioniert, verwenden wir möglicherweise einen Schalter, um das Problem zu diagnostizieren.

So verwenden Sie Schalter

Hier sind einige Schalter, die Sie in ein Ausführen-Dialogfeld eingeben können, um Probleme mit Microsoft Office zu erkennen:

  • winword /r — Setzt die Registrierungswerte von Word auf ihre Standardwerte zurück.
  • winword /m — Verhindert, dass Word Makros lädt.
  • winword /a — Verhindert, dass Word seine Add-Ins lädt.

Hinweis: Wenn Sie Word nicht verwenden, können Sie winword durch Excel für Excel und powerpnt für Powerpoint ersetzen. Sie können auch den Speicherort der .exe-Datei jedes Programms auf dem Laufwerk ausschreiben.

Sie können Microsoft Office reparieren

Wie Sie vielleicht aus Erfahrung wissen, erhalten Sie genau dann eine Fehlermeldung, wenn Sie sich keine Verzögerungen bei Ihrer Arbeit leisten können. Hoffentlich hilft Ihnen unser Leitfaden dabei, diesen Microsoft Office-Fehler zu beheben und die Arbeit an Ihren Projekten so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.