So importieren Sie Ihre Facebook-Kontakte auf einfache Weise in Google Mail

Es kann problematisch sein, alle Kontakte auf dem neuesten Stand zu halten. Inzwischen haben Sie wahrscheinlich unzählige Verbindungen hergestellt. Trotz der Nützlichkeit einer vollständigen Kontaktliste wird das manuelle Hinzufügen anderer schnell zur Aufgabe.

Wäre es nicht großartig, das einfach auf eine Quelle zu konsolidieren? Dann sollten Sie versuchen, Ihre Facebook-Kontakte in Google Mail zu importieren.

Wir werden untersuchen, wie Sie Ihre Facebook-Informationen herunterladen, konvertieren und Ihre Kontakte direkt in Google Mail importieren können.

Wenn Sie Informationen zwischen zwei Plattformen übertragen, möchten Sie dies einfach halten. Zum Glück sind nur vier einfache Schritte erforderlich, um Ihre Facebook-Kontakte in Google Mail zu importieren.

Um loszulegen, benötigen Sie Ihre Facebook-Kontaktdaten in einer Datei. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Informationen herunterzuladen:

  1. Klicken Sie auf die Konto-Schaltfläche ( Abwärtspfeilsymbol ) in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms.
  2. Wählen Sie Einstellungen & Datenschutz ( Zahnradsymbol ).
  3. Wählen Sie im Menü Einstellungen & Datenschutz die Option Einstellungen ( Zahnradsymbol ).
  4. Klicken Sie unter Einstellungen auf Ihre Facebook-Informationen ( quadratisches Symbol ).
  5. Sie sehen sieben verschiedene Ansichtsoptionen. Wählen Sie Download Your Information .

Nachdem Sie Download Your Information gewählt haben, werden Sie zu einer klassischen Facebook-Oberfläche weitergeleitet. Von hier aus möchten Sie diese Dropdown-Menüs auf der Registerkarte Kopie anfordern anzeigen:

  • Datenreichweite
  • Format
  • Medienqualität

Zum Übertragen Ihrer Kontakte benötigen Sie lediglich Datenbereich und Format .

Standardmäßig können Sie den Datenbereich auf alle Ihre Daten einstellen. Wenn Sie jedoch bestimmte Kontakte ausschließen oder nur aktuelle Freunde hinzufügen möchten, möchten Sie dieses Feld ändern. Klicken Sie auf das Pulldown-Menü Datenbereich und wählen Sie dann Ihr neues Start- und Enddatum aus.

Mit dem Formatfeld können Sie entweder HTML oder JSON auswählen. Wir werden Methoden diskutieren, um entweder in ein Google Mail-freundliches Format zu konvertieren.

Darunter sehen Sie, dass alle Ihre Informationen standardmäßig zum Herunterladen ausgewählt sind. Da wir nur Ihre Freundesdaten benötigen, klicken Sie auf das blaue Alle abwählen . Klicken Sie anschließend auf Freunde, um das Kontrollkästchen daneben erneut zu aktivieren.

Rechts neben den Pulldown-Menüs leuchtet die Schaltfläche Datei erstellen wieder blau. Facebook benachrichtigt Sie dann, dass eine Kopie Ihrer Informationen erstellt wird.

In weniger als zwei Minuten sollte unten links eine Eingabeaufforderung angezeigt werden, die angibt, dass Ihre Informationen zum Herunterladen bereit sind. Sie erhalten außerdem eine Benachrichtigung von Facebook unter Benachrichtigungen, in der Sie darüber informiert werden, dass der Download bereit ist. Wenn Sie es also auf Ihrem Bildschirm verpassen, gibt es zwei Möglichkeiten, um sicherzugehen.

Sobald Ihre Informationsdatei fertig ist, klicken Sie auf die Registerkarte Verfügbare Kopien. Neben "Verfügbare Kopien" sollte eine kleine Zahl angezeigt werden, die erneut anzeigt, dass eine Datei zum Herunterladen bereit ist. Wenn neben Ihrer Datei immer noch eine ausstehende Nachricht angezeigt wird, wird beim einmaligen Aktualisieren der Seite die Schaltfläche zum Herunterladen angezeigt.

Nachdem Sie auf Download geklickt haben, werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihr Kennwort aus Sicherheitsgründen erneut einzugeben. Es wird eine Eingabeaufforderung angezeigt. Speichern Sie daher die ZIP-Datei an dieser Stelle.

Ihre Informationsdatei läuft nach vier Tagen ab. Wenn Sie Ihre Informationen erneut herunterladen müssen, denken Sie daran.

Insgesamt leistet Facebook hervorragende Arbeit, um Informationen über Sie zu erhalten. Dies kann zu gut funktionieren und Diskussionen darüber anregen, was Facebook über Sie weiß und warum Sie es löschen sollten . Während es wichtig ist, Ihre langfristige Privatsphäre zu berücksichtigen, können Sie mit dieser Methode Ihre Daten einmal nutzen.

Da die Freundschaftsinformationen Ihres Facebook nicht in einer einzigen Datei enthalten sind, müssen Sie das ZIP-Archiv extrahieren. Die meisten Programme, die ZIP-Dateien verarbeiten, verarbeiten andere gängige Dateitypen wie RAR.

Wenn Sie noch kein Tool haben, schauen Sie sich die besten Tools zum Öffnen von RAR-Dateien an, um diese ZIP-Datei zu extrahieren.

Nach dem Extrahieren Ihrer ZIP-Datei haben Sie einen neuen Ordner. Wenn Sie Ihre Informationen als HTML speichern möchten, werden ein Ordner für Freunde sowie eine index.html angezeigt. Wenn Sie Ihre Informationen als JSON speichern möchten, werden nur fünf JSON-Dateien angezeigt.

Mit HTML möchten Sie den Ordner der Freunde öffnen und friends.html auswählen. Für JSON möchten Sie friends.json. Die anderen Dateien werden nicht verwendet, da sie sich auf gelöschte Freunde und Freundschaftsanfragen beziehen.

Bei HTML-Dateitypen können Sie mit Convertio Dateien hinzufügen, die online konvertiert werden sollen. Drücken Sie nach Auswahl einer Datei auf Konvertieren . Anschließend können Sie die CSV-Datei herunterladen, um sie in Google Kontakte zu importieren.

Mit JSON-Dateitypen können Sie auch vollständig online konvertieren. Klicken Sie zunächst auf JSON-Datei hochladen . Nach Auswahl der Datei sehen Sie die Option zum Herunterladen der CSV-Datei sowie eine Vorschau ihres Inhalts.

Stellen Sie vor dem Hochladen einer der beiden Dateien sicher, dass Sie diese wichtigen E-Mail-Tipps kennen , um Ihr Konto und neue Kontakte zu schützen.

Besuchen Sie : Convertio

Besuchen Sie : JSON to CSV Converter

Bevor Sie in Google Mail auf Ihre Facebook-Kontakte zugreifen können, müssen Sie die neu erstellte CSV-Datei in Google Kontakte importieren.

Wenn Sie Google Kontakte zum ersten Mal verwenden, wird im Hauptfenster eine Option zum Importieren Ihrer Kontakte angezeigt. Wenn nicht, können Sie in der Seitenleiste auf Importieren klicken. Nachdem Sie auf eine der beiden Optionen geklickt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Datei auswählen , navigieren Sie zur Datei und klicken Sie auf Importieren.

Sie sehen eine kleine Statusleiste und eine Eingabeaufforderung, die Sie darüber informiert, dass der Upload abgeschlossen ist. Standardmäßig erstellt Google Kontakte ein datiertes Etikett, das angibt, wann Sie neue Kontakte importiert haben. Wenn Sie dieses Etikett löschen möchten, können Sie die Kontakte beibehalten oder löschen.

Nach dem Import müssen Sie einige der Ergebnisse bereinigen und löschen. Sie werden feststellen, dass einige Junk-Daten zusammen mit den Kontakten importiert werden, z. B. Datumsangaben.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie häufig auf dieses Problem stoßen: Facebook-Kontakte haben keine E-Mail. Infolgedessen werden sie erst in Google Mail angezeigt, wenn Sie den Kontakt bearbeiten und eine E-Mail eingeben.

Standardmäßig ist die Sicherheit von Facebook so, dass die E-Mails Ihrer Freunde nicht in der Zeitleiste angezeigt werden. Um dies im Voraus zu überprüfen, rufen Sie die Registerkarte " Info" Ihres Freundes auf und wählen Sie " Kontakt" und "Grundlegende Informationen" . Wenn Sie ihre E-Mail nicht sehen, können Sie ihre E-Mail nicht abrufen.

Aus diesem Grund eignet sich das Importieren von Facebook-Kontakten in Google Mail hervorragend zum Erstellen einer neuen Kontaktliste. Es ist nicht das Beste für die Beschaffung von E-Mails. Sie sollten sich also an alle wenden, deren E-Mail Sie benötigen.

Nachdem Sie gelernt haben, wie Sie Facebook-Kontakte in Google Mail importieren, fragen Sie sich möglicherweise, ob Sie dies tun sollten. Wenn Sie Google-Kontakte ausfüllen möchten, kann dies die Beinarbeit beschleunigen. Datenschutzbedenken erschweren es jedoch, diese E-Mails zu erhalten.

Wenn Sie stattdessen versuchen möchten, Ihre Kontakte in Facebook zu importieren, lesen Sie, wie Sie Telefonkontakte auf Facebook hochladen und löschen.