So laden Sie Songs automatisch mit intelligenten Wiedergabelisten auf Apple Music herunter

Haben Sie jemals Ihre Kopfhörer im Flugzeug, in der U-Bahn oder anderswo ohne Internetverbindung aufgesetzt, nur um festzustellen, dass Ihre Lieblingssongs nicht auf Ihr iPhone heruntergeladen wurden?

Mit der Musik-App auf dem iPhone können Sie Songs und Alben manuell herunterladen, aber das ist eine Menge Bibliotheksverwaltung, die Sie im Auge behalten müssen. Glücklicherweise gibt es einen einfacheren Weg: die Verwendung der macOS Music App.

So richten Sie intelligente Wiedergabelisten ein, die automatisch Musik auf Ihr iPhone herunterladen.

Einführung intelligenter Wiedergabelisten in der macOS Music App

Unter macOS hat die Musik-App eine wichtige Funktion von iTunes geerbt: intelligente Wiedergabelisten. Intelligente Wiedergabelisten werden automatisch basierend auf den von Ihnen festgelegten Kriterien aktualisiert, sei es die Songlänge, das Veröffentlichungsdatum, das Genre, das Datum des Hinzufügens usw. Hinter den Kombinationen von Regeln, die Sie konfigurieren können, steckt echte Kraft.

Leider fehlt diese Funktion ab iOS 14 immer noch bei iOS. Wenn Sie jedoch eine intelligente Wiedergabeliste auf Ihrem Mac erstellen, wird sie über iCloud synchronisiert und automatisch auch auf all Ihren iOS-Geräten aktualisiert.

Herunterladen einer Playlist zum Offline-Hören auf Ihrem iPhone

Um Ihre Apple Music-Sammlung ohne Internetverbindung anzuhören, müssen Sie sie herunterladen. Sie können Songs, Alben oder ganze Wiedergabelisten herunterladen – einschließlich intelligenter Wiedergabelisten.

Sobald Sie eine intelligente Wiedergabeliste zum Offline-Hören auf Ihr iPhone heruntergeladen haben, wird automatisch und im Hintergrund jede neue Musik, die Sie hinzufügen, heruntergeladen.

Mit dieser versteckten Superkraft können Sie mehrere intelligente Wiedergabelisten erstellen, um sicherzustellen, dass Ihre wichtigste Musik offline verfügbar ist, wenn Sie sie brauchen.

Herunterladen im Hintergrund

Wenn eine Smart Playlist mit neuer Musik aktualisiert wird, lädt Ihr iPhone sie möglicherweise sofort herunter. Manchmal dauert es jedoch ein paar Minuten oder ein paar Stunden, um neue Musik herunterzuladen.

Wenn Sie wissen, dass Sie bald keinen Internetzugang mehr haben, ist es ratsam, die Musik manuell herunterzuladen, indem Sie oben in der Wiedergabeliste auf die Schaltfläche Download klicken.

Herunterladen von Musik über WLAN oder Mobilfunkdaten Cell

Ihr iPhone kann Musik je nach seinen Einstellungen über Mobilfunk oder WLAN herunterladen. Um zu überprüfen, ob Downloads über das Mobilfunknetz zulässig sind, öffnen Sie die App Einstellungen und wählen Sie Musik . Suchen Sie dann die Einstellung Download über Mobilfunk .

Wenn mobile Downloads deaktiviert sind, lädt Ihr iPhone Musik nur über Wi-Fi herunter. Wenn Sie häufig ohne WLAN unterwegs sind, ist die kürzlich hinzugefügte Musik möglicherweise nicht immer so schnell verfügbar, wie Sie möchten.

Wenn Sie einen unbegrenzten Datentarif haben, können Sie diese Funktion aktivieren, um Ihre Offlinebibliothek auf dem neuesten Stand zu halten.

So richten Sie eine intelligente Wiedergabeliste auf dem Mac ein

So richten Sie unter macOS eine intelligente Wiedergabeliste ein, mit der Sie automatisch Musik herunterladen, die Sie in den letzten drei Monaten hinzugefügt haben:

  1. Öffnen Sie die Musik- App und klicken Sie in der Menüleiste auf Datei .
  2. Klicken Sie unter Neu auf Intelligente Wiedergabeliste oder verwenden Sie die Tastenkombination Option + Cmd + N. Weitere Informationen finden Sie in dieser Anleitung zu Tastenkombinationen für die macOS Music-App .
  3. Befolgen Sie die folgenden Tipps, um Ihre Kriterien für die Playlist festzulegen.

Nachdem Sie eine intelligente Wiedergabeliste erstellt haben, konfigurieren Sie sie so, dass sie neue Musik enthält. Diese Schritte variieren je nach Playlist, die Sie erstellen möchten, aber hier ist ein Beispiel für das Hinzufügen der Musik, die Sie in den letzten drei Monaten hinzugefügt haben:

  1. Ändern Sie zunächst das Interpretenfeld in Datum hinzugefügt .
  2. Ändern Sie als Nächstes die Option is in der letzten .
  3. Geben Sie die Zahl 3 in das Textfeld rechts neben dem vorherigen Element ein.
  4. Ändern Sie dann Tage in Monate .
  5. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Live-Aktualisierung aktiviert ist und klicken Sie auf OK .
  6. Geben Sie schließlich einen eindeutigen Titel für Ihre Playlist ein, z. B. „Zuletzt hinzugefügt“.

Sie sehen sofort Ihre neue Playlist in der Musik-App, die mit Songs gefüllt ist, die Sie in den letzten drei Monaten hinzugefügt haben.

Sie können mehrere intelligente Wiedergabelisten für verschiedene Kategorien erstellen: neue Songs, Lieblingskünstler, am wenigsten gespielte Alben und mehr.

So laden Sie eine intelligente Wiedergabeliste auf Ihr iPhone herunter

Nachdem die Playlist erstellt wurde, ist es an der Zeit, sie auf den Download einzustellen. Führen Sie auf Ihrem iPhone die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Musik- App und wählen Sie die Registerkarte Bibliothek .
  2. Tippen Sie auf die Kategorie Wiedergabelisten .
  3. Suchen Sie dann in der Liste Ihre Playlist mit den letzten Ergänzungen und tippen Sie darauf.
  4. Tippen Sie oben auf die Schaltfläche Download (ein Pfeil nach unten).
Bildergalerie (2 Bilder)

Neben jedem Titel in der Playlist wird ein kreisförmiger Fortschrittsbalken angezeigt, der darauf hinweist, dass er heruntergeladen wird.

Wenn im Laufe der Zeit neue Songs in der Playlist erscheinen, lädt Ihr iPhone sie automatisch herunter! Ein kleiner grauer Abwärtspfeil zeigt an, dass der Track heruntergeladen wurde.

Verpasse nie deine Musik, weil du offline bist

Mit dem begrenzten Speicherplatz auf Ihrem iPhone ist es möglicherweise nicht möglich, Ihre gesamte Musikbibliothek offline verfügbar zu halten. Aber mit intelligenten Wiedergabelisten können Sie die wichtigsten Titel automatisch herunterladen, damit Sie nie wieder ohne Musik stehen bleiben.

Sobald Sie Ihre Playlists zum Herunterladen eingerichtet haben, erkunden Sie die Musik-App, um noch mehr tolle Apple Music-Funktionen auszuprobieren.