Vivaldi vs. Opera vs. Brave: Welches ist die beste Chrome-Alternative?

Google Chrome ist seit langem der zuverlässigste und leistungsstärkste Webbrowser. Es besteht kein Zweifel, dass Chrome immer noch ein fantastischer Webbrowser ist, der täglich von Millionen verwendet wird, aber Bedenken können bedeuten, dass Sie nach einer Alternative suchen.

Vivaldi, Opera und Brave sind alle überzeugend, aber nicht so beliebt wie Google Chrome. Aber sie sind alle vollgepackt mit einzigartigen Funktionen, die ihre Benutzer lieben. Schauen wir uns diese Browser also genauer an und entscheiden, welcher der drei die beste Chrome-Alternative ist.

Design auf den drei Browsern

Obwohl Vivaldi, Opera und Brave alle auf dem Open-Source-Chromium-Projekt basieren (ähnlich wie Google Chrome), unterscheiden sie sich in Bezug auf das Design. Vivaldi zum Beispiel hat eine super anpassbare Benutzeroberfläche, die wirklich einzigartig ist.

Sie können Vivaldi mit so vielen Anpassungen einrichten, wie Sie möchten – Sie können verrückt werden, wenn Sie sich zwischen einer minimalistischen Benutzeroberfläche und einer funktionsreichen Benutzeroberfläche entscheiden, die Ihnen das Beste von Vivaldi bietet. Die Themenanpassung ist eine weitere farbenfrohe Funktion in Vivaldi, die Ihnen beispiellose kreative Kraft verleiht.

Opera und Brave haben sehr saubere und schlanke Benutzeroberflächen, ähnlich wie Google Chrome, aber sie sind nicht ganz so anpassbar. Wenn Sie einen Browser wünschen, der Ihnen den Übergang von Chrome erleichtert, dann werden Opera und Brave sich vertraut anfühlen.

Tabs sind über die obere Leiste leicht zugänglich, und es gibt sogar eine Seitenleiste, die Sie mit verschiedenen Anwendungen anpassen können. Sie können Brave und Opera sogar in einem dunklen Design einrichten oder aus einer Reihe anderer verfügbarer Designs wählen.

Welches ist das Beste? Vivaldi-Browser

Die Funktionen der drei Browser

Jeder dieser Browser bietet jedem Benutzertyp einzigartige Funktionen.

Vivaldi verfügt über viele intuitive Funktionen, die die Produktivität, Anpassung und sogar Maus- und Tastaturkürzel verbessern. Mit dem Essentials-, Classic- oder Fully Loaded-Modus bietet Ihnen Vivaldi jede Menge Flexibilität, die zu Ihrem Lebensstil passt. Sie können die integrierten Notizen von Vivaldi verwenden, um schnell Notizen zu erstellen, und es gibt auch ein Bildschirmaufnahme-Tool, mit dem Sie Auswahlen oder ganzseitige Screenshots ausschneiden können.

Auf Vivaldi finden Sie auch einen integrierten E-Mail-Client, einen Kalender und sogar einen RSS-Feed-Reader. Wenn Sie mit gängigen Übersetzungstools nicht ganz vertraut sind, werden Sie die integrierte Übersetzungsfunktion von Vivaldi lieben. Darüber hinaus bietet Ihnen Vivaldi einen hilfreichen Webverlauf, mit dem Sie Surfmuster analysieren können. Schließlich bietet Vivaldi das Stapeln von Registerkarten, um Zeit zu sparen und Ihren Bildschirm zu organisieren.

Verwandte: Warum Sie den Opera GX Gaming Browser unter Windows 10 verwenden sollten

Opera verfügt über mehrere innovative Funktionen, die es für viele Menschen zum bevorzugten Browser gemacht haben. Funktionen wie integrierte Snapshots, ein kostenloses unbegrenztes VPN und sogar ein Batteriesparmodus haben Opera zu einer soliden Alternative zu Google Chrome gemacht.

Sie können auch Ihre bevorzugten Messaging-Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram direkt in Ihre Seitenleiste integrieren. Darüber hinaus finden Sie einen integrierten Werbeblocker, eine Krypto-Wallet und die Option, Dateien direkt über Ihren Browser sicher zu teilen.

Die Seitenleiste von Opera ist zweifellos das dynamischste und wertvollste Werkzeug. Neben der Integration Ihrer Messaging-Apps können Sie der Seitenleiste eine Vielzahl verschiedener Erweiterungen hinzufügen. Da Vivaldi, Opera und Brave alle auf Chromium basieren, sind sie mit den meisten Chrome-Erweiterungen kompatibel.

Auf der anderen Seite hat Brave keine auffälligen Funktionen, da sein einziger Fokus darauf liegt, dem Benutzer die Kontrolle über seine Privatsphäre zu geben (mehr dazu im nächsten Abschnitt). Es hat auch ein integriertes VPN ähnlich wie Opera und importiert alle Ihre vorhandenen Lesezeichen und Einstellungen aus Ihrem alten Browser, aber das ist so ziemlich alles.

Welches ist das Beste? Opera-Browser

Datenschutz und Sicherheit bei der Verwendung der drei Browser

Google Chrome hat seinen Anteil an Datenschutzproblemen. Wenn Datenschutz Ihr Hauptanliegen ist, lohnt es sich möglicherweise, auf das beispiellose Datenschutzniveau von Brave umzusteigen. Brave ist das Ergebnis eines Geschäftsmodells, das die Benutzersicherheit respektiert und priorisiert.

Brave schützt Sie nicht nur vor Malware im Internet, sondern verhindert auch das Tracking, um Ihre Daten zu schützen. Brave-Server speichern oder sehen Ihre Browserdaten nicht, da Ihre Browserdaten auf Ihr Gerät beschränkt sind.

Darüber hinaus blockiert Brave Anzeigen, verhindert Browser-Fingerabdrücke, kontrolliert Cookies, blockiert Skripte und bietet HTTPS-Upgrades an. Brave macht am besten eines: Ihren digitalen Fußabdruck sicher und geschützt zu halten.

Opera und Vivaldi bieten zwar einige Datenschutzfunktionen, die jedoch im Vergleich zu Brave ziemlich eingeschränkt sind. Nachdem chinesische Investoren Opera im Jahr 2016 übernommen hatten, wurde die Datenschutzrichtlinie geändert, um die Datenerfassung von IP-Adressen, Browserverlauf und mehr zu ermöglichen. Opera bietet jedoch ein kostenloses VPN an, das angeblich das Online-Tracking reduziert. Vivaldi hingegen bietet Tracking-Einstellungen und blockiert automatisch schädliche Werbung.

Welches ist das Beste? Brave Browser

Die Leistung der drei Browser

Brave lädt Seiten bis zu dreimal schneller als Google Chrome, verbraucht 33 Prozent weniger Speicher und spart eine Stunde Akkulaufzeit. Das ist ziemlich beeindruckend für einen Webbrowser, der immense Privatsphäre bietet.

Verwandte: Die besten leichten Android-Browser für schnelle Leistung

Ähnlich wie Brave ist Opera auch ziemlich leistungsstark und verbraucht nicht so viel Speicher oder Systemressourcen wie Google Chrome. Wir haben Brave, Vivaldi und Opera im branchenüblichen WebXPRT3-Browsertest getestet und die Ergebnisse waren wie erwartet. Opera und Vivaldi erreichten eine Punktzahl von 76 bzw. 81, während Brave vergleichsweise besser abgeschnitten hat und eine Punktzahl von 83 erreicht hat.

Welches ist das Beste? Brave Browser

Welcher Browser ist die beste Chrome-Alternative?

Vor einigen Jahren gab es nicht viele solide Alternativen zu Google Chrome, aber heute ist dies nicht der Fall. Aus unserem Vergleich ist Brave insgesamt der beste alternative Browser. Jeder Browser funktioniert jedoch in einem bestimmten Bereich gut, sodass Sie leicht den für Sie am besten geeigneten auswählen können.

Wenn Sie nach einem Browser mit unvergleichlichen Anpassungsfunktionen suchen, sollten Sie sich für Vivaldi entscheiden. Auf der anderen Seite, wenn Ihr einziger Fokus auf Datenschutz oder schnelle Leistung liegt, sollten Sie Brave verwenden. Aber wenn Sie ein Chrome-Benutzer sind, wird Opera Ihnen eher ein ähnliches Erlebnis bieten.