Android 11 beginnt mit der Einführung zur Auswahl von Android-Geräten

Heute ist ein aufregender Tag für viele Android-Benutzer, da Android 11 offiziell für die Auswahl von Geräten eingeführt wird.

Google hat auf The Keyword angekündigt, dass bestimmte Pixel-, OnePlus-, Xiaomi-, OPPO- und Realme-Telefone ab heute Android 11 erhalten. Andere Gerätehersteller werden das Update auch später erhalten.

Während die Beta von Android 11 seit einiger Zeit in der Beta verfügbar ist, ist dies die stabile Version, was bedeutet, dass jeder sicher die neuesten Funktionen herunterladen und genießen kann, die Android zu bieten hat.

Google startet Android 11 mit einem Schwerpunkt auf drei Hauptaspekten: Kommunikation, Kontrolle und Datenschutz. Aus diesem Grund konzentriert Google seine Ankündigung auf 11 Hauptfunktionen, die in diese Kategorien fallen.

Zunächst konzentrierte sich Google auf neue Möglichkeiten der Kommunikation mit Freunden und Verwandten über Android 11. Das Unternehmen kündigte an, dass Konversationen über Messaging-Apps in einen bestimmten Bereich im Benachrichtigungsbereich verschoben werden, um den Überblick über Ihre Freunde zu behalten.

Google hat auch eine neue Funktion namens Bubbles veröffentlicht. Grundsätzlich erleichtern diese das Senden von Nachrichten, ohne die Apps zu wechseln. Das Update sprach auch über eingebaute Bildschirmaufnahmen, was immer schön zu haben ist.

Als nächstes sprach das Unternehmen über neue Möglichkeiten zur Steuerung Ihrer Geräte. Google macht es so, dass Sie schnell auf alle Ihre Smart-Geräte zugreifen können, indem Sie lange auf den Ein- / Ausschalter drücken.

Das Android 11-Update enthält auch eine Neugestaltung der Mediensteuerelemente von Android. Schließlich funktioniert Android Auto jetzt drahtlos für alle Telefone mit Android 11 (vorausgesetzt, Ihr Auto unterstützt dies).

Der letzte große Schritt von Google betrifft den Datenschutz. Es gibt neue einmalige Berechtigungen, die Möglichkeit, Berechtigungen für Apps, die Sie seit einiger Zeit nicht mehr verwendet haben, automatisch zurückzusetzen, und neue Google Play-Systemaktualisierungsmodule. Mit diesen können Sie noch mehr Sicherheits- und Datenschutzkorrekturen von Google Play an Ihr Telefon senden.

Alles oben Genannte kommt auf alle Geräte, die Android 11 erhalten, aber Google führt auch einige Funktionen ein, die exklusiv für Pixel 2 und neuere Pixel-Geräte verfügbar sind. Dazu gehören App-Vorschläge auf dem Startbildschirm basierend auf Ihren täglichen Routinen und neue Übersichtsaktionen. Google hat alle neuen Funktionen angekündigt, die exklusiv für Pixel-Geräte in The Keyword verfügbar sind .

Wenn Sie neugierig sind , ob Ihr Gerät geeignet ist Android zu bekommen 11, können Sie zu Einstellungen, System, SystemUpdate, und klicken Sie auf das Check for Update – Button , wenn der OTA nicht bereits auf Ihrem Gerät erscheint.

Ab sofort ist das Update für Geräte mit Pixel 2, Pixel 2 XL, Pixel 3, Pixel 3 XL, Pixel 3a, Pixel 3a XL, Pixel 4, Pixel 4 XL und Pixel 4a verfügbar.