Apple kündigt iPad für Einsteiger der achten Generation an

Apple veranstaltete eine große Veranstaltung, um neue Gadgets und Dienste anzukündigen. Das Unternehmen startete mit der Ankündigung der Apple Watch Series 6 und endete mit der Nachricht von einem brandneuen iPad der achten Generation.

Während das Unternehmen bereits Änderungen am iPad Pro-Modell angekündigt hatte, gab Apple bekannt, dass es eine neue Reihe von iPad-Geräten in voller Größe mit allen möglichen neuen Funktionen und Extras herausbringt.

Das nächste iPad klingt ziemlich solide, obwohl es das Buch auf Tablets sicherlich nicht neu schreibt. Es ist leistungsstärker als frühere Modelle mit einem A12-Chip, auf dem alles läuft. Mit diesem Chip bringt Apple erstmals seine Neural Engine auf das Einstiegstablet.

Apple hat in den neuen iPad-Modellen der achten Generation ein 10,2-Zoll-Retina-Display integriert, das für die meisten Tablet-Benutzer eine gute Größe darstellt.

Wie erwartet wird auf dem neuen iPad iPadOS 14 ausgeführt, das eine Reihe neuer Funktionen bietet (obwohl diese nicht nur für das neue Modell gelten, da auch andere Geräte das Update erhalten). Das bemerkenswerteste dieser neuen Funktionen ist die Aufnahme neuer Apple Pencil-Extras wie der handgeschriebenen Texteingabe.

Auf der Veranstaltung sprach Greg Joswiak, Senior Vice President Worldwide Marketing bei Apple, über das bevorstehende iPad:

"Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem iPad der achten Generation ein noch schnelleres und leistungsfähigeres Erlebnis bieten zu können. Mit seinem wunderschönen 10,2-Zoll-Retina-Display, der Leistungssteigerung des A12 Bionic, großartigen Kameras und vielem mehr dem neuen iPad ist ein unglaublicher Wert in einer Zeit, in der unsere Kunden mehr denn je leistungsstarke und vielseitige Möglichkeiten zum Arbeiten, Spielen, Lernen und Verbinden mit ihren Lieben benötigen. "

Während Apple einige clevere Änderungen an seinem erschwinglichen iPad vornimmt, verspricht das Unternehmen, dass einige Dinge unverändert geblieben sind. Das neue iPad funktioniert mit vorhandenen Hüllen, einschließlich Apples eigener Tastaturhülle und solchen von Drittanbietern wie Logitech. Das bedeutet, dass Benutzer, die ein Upgrade durchführen möchten, nicht mehr Geld für Zubehör ausgeben müssen.

Apple gab bekannt, dass das nächste iPad-Modell ab sofort vorbestellt werden kann und am Freitag, dem 18. September, veröffentlicht werden soll.

Der Preis ist mit 329 US-Dollar (299 US-Dollar für Studenten) recht vernünftig. Wer nach einem Apple-Tablet sucht, das die Bank nicht kaputt macht, sollte das neue iPad der achten Generation in Betracht ziehen, da es für den Preis recht solide aussieht.