Der Nobelpreis für Physik angekündigt! 3 Wissenschaftler, die Schwarze Löcher untersuchen, haben Preise gewonnen, Hawking hätte benannt werden sollen

Der Nobelpreis, mit dem die besten Mitwirkenden aus den Bereichen Physik, Chemie oder Medizin ausgezeichnet werden sollen, wird während der Goldenen Woche zum Nationalfeiertag nacheinander bekannt gegeben.

Da das Ausland immer noch von der Epidemie betroffen ist, hat der diesjährige Nobelpreis die vorherige Preisverleihung in der schwedischen Hauptstadt abgesagt und auf eine Online-Live-Übertragung umgestellt.

Die Höhe der Boni hat sich jedoch erhöht. Dank der guten jährlichen Kapitalrendite der Nobelstiftung hat sich der Bonus für jeden Nobelpreis in diesem Jahr auf 10 Millionen schwedische Kronen erhöht, was einer Steigerung von 1 Million gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dies entspricht 7,6 Mio. RMB.

▲ Bild von: NYT

Die erste Gruppe von Personen, die den Bonus erhalten hat, ist erschienen, nämlich Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice Entdeckte das Hepatitis-C-Virus und gewann den diesjährigen Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

Am Abend des 6. Oktober wurde der Nobelpreis für Physik 2020 offiziell bekannt gegeben. Diese Auszeichnung bezieht sich auf Schwarze Löcher, von denen ein Teil von Roger Penrose in Anerkennung seiner "Entdeckung, dass die Bildung von Schwarzen Löchern eine starke Vorhersage der allgemeinen Relativitätstheorie ist" gewonnen wurde.

Die andere Hälfte wurde von Reinhard Genzel und Andrea Ghez erhalten, weil sie "die Existenz eines superdichten Objekts im Zentrum der Milchstraße entdeckten".

Warum gewinnen sie?

Der britische mathematische Physiker Roger Penrose (Roger Penrose) wurde 1931 in eine Familie von Ärzten in Essex, England, geboren. Er hat viele Beiträge in Physik, Mathematik und Geometrie geleistet, diesmal jedoch Der Gewinn des Nobelpreises für Physik steht im Zusammenhang mit seiner 1965 von ihm verfassten These "Gravitationskollaps und Singularität von Zeit und Raum".

1916 veröffentlichte Einstein seine berühmte allgemeine Relativitätstheorie. Er sagte nicht nur die Existenz von Gravitationswellen voraus, sondern glaubte auch, dass bestimmte massive Sterne zu schwarzen Löchern werden würden, wenn sie starben. Diese verzerrten Räume würden alles um sich herum einfangen, sogar Licht. Kann nicht entkommen.

Einstein selbst glaubte jedoch nicht an die Existenz von Schwarzen Löchern. Erst im Januar 1965, 10 Jahre nach Einsteins Tod, bewies Roger Penrose 'Papier, dass sich tatsächlich Schwarze Löcher bilden können, und sie sind auch Einsteins. Das unvermeidliche Ergebnis von Steins allgemeiner Relativitätstheorie.

Seiner Meinung nach ist in der Mitte des Schwarzen Lochs eine Singularität verborgen, und in dieser Singularität werden Dichte und Schwerkraft unendlich und alle bekannten physikalischen Gesetze werden ungültig.

Das Nobelpreiskomitee erklärte, dass das von Roger Penrose zu dieser Zeit verfasste Papier der wichtigste Beitrag zur allgemeinen Relativitätstheorie nach Einstein sei.

Es ist erwähnenswert, dass die berühmte Singularitätstheorie von Stephen Hawking und Penrose gemeinsam aufgestellt wurde. Mit anderen Worten, wenn Hawking noch lebt, ist Penrose möglicherweise nicht die einzige, die dieses Jahr den Nobelpreis für Physik gewonnen hat. .

Die andere Hälfte des Nobelpreises für Physik wurde von dem deutschen Astrophysiker Reinhard Genzel und der amerikanischen Astronomin Andrea Goz gewonnen. Goz ist auch der vierte in der Geschichte und gewann den Nobelpreis. Wissenschaftlerin der Physik Preis.

Einfach ausgedrückt, sie haben festgestellt, dass es ein Schwarzes Loch gibt und wie es sich auswirkt.

Seit den 1990er Jahren haben die beiden ein Forscherteam geleitet, um ein Gebiet namens "Sagittarius A *" im Zentrum der Galaxie zu untersuchen. Sie fanden heraus, dass es in diesem Gebiet ein unsichtbares Objekt gibt, die Masse ist 4 Millionen Mal so groß wie die der Sonne, hat das stärkste Gravitationsfeld in der Milchstraße und kann sogar die Umlaufbahnen der umgebenden Sterne kontrollieren.

Um die Reise der Sterne besser verfolgen zu können, verwendeten die beiden Teams riesige Teleskope in Chile und Hawaii zur Beobachtung. Es dauert jedoch 16 Jahre, bis Sterne das Schwarze Loch umkreisen, und die Technologie am Ende des 20. Jahrhunderts reicht nicht aus, um genaue Daten zu erhalten.

Erst 2018 fanden die beiden Teams eine Lösung. Sie fingen erfolgreich das riesige Schwarze Loch ein, das das von den Sternen durch die Erdatmosphäre emittierte Licht sowie den kosmischen Staub und das Gas verlängerte, und bewiesen, dass es im Zentrum der Milchstraße tatsächlich einen übergewichtigen Raum gibt.

David Haviland, Vorsitzender des Nobelpreiskomitees für Physik, sagte: "Die diesjährigen Gewinner haben neue Felder in der Untersuchung dichter und supermassiver Himmelskörper eröffnet. Diese seltsamen Objekte haben jedoch auch neue abgeleitet Wir müssen noch Antworten auf die Frage der Zukunft finden und die zukünftige Forschung fördern. “

Seit der Einrichtung des Nobelpreises für Physik haben mehr als 200 Physiker die Auszeichnung erhalten.

2019 wurde der Nobelpreis für Physik an drei Personen vergeben, nämlich James Peebles, Michel Mayor und Didier Queloz.

▲ Bild von: Nobel

Sie sind jedoch nicht an demselben wissenschaftlichen Forschungsprojekt beteiligt. Unter ihnen trug Peebles zur Theorie der physikalischen Kosmologie bei, und Meyer und Queiroz wurden für die Entdeckung des ersten Exoplaneten außerhalb des Sonnensystems ausgezeichnet.

Laut Statistik ist der Physikpreis unter allen Nobelpreisen auch die am meisten geschätzte Auszeichnung unter Chinesen. Bisher haben insgesamt 6 chinesische Wissenschaftler diesen Preis gewonnen, darunter Li Zhengdao, Yang Zhenning, Ding Zhaozhong, Zhu Diwen, Cui Qi und Gao Kun.

Die Nobelpreisträger werden älter

Als prestigeträchtigste Auszeichnung der wissenschaftlichen Welt ist der Nobelpreis Außenstehenden häufig unbekannt, bevor er offiziell bekannt gegeben wird. Die Nominierungsinformationen werden häufig nach 50 Jahren entschlüsselt, und selbst die Gewinner selbst sind erst im Moment nach Bekanntgabe der Ergebnisse. Wird "erzählt".

Gerade wegen dieses hohen Maßes an Vertraulichkeit ist die Vorhersage des jährlichen Nobelpreisträgers zu einer sehr schwierigen Aufgabe geworden.

Einige Leute werden jedoch immer noch Regeln finden, die auf den früheren Ergebnissen der Nobelpreisauswahl basieren.

Shi Yu, Professor am Institut für Physik der Fudan-Universität, glaubt, dass seit diesem Jahrhundert der Nobelpreis für Physik in den vier Bereichen Teilchenphysik, atomare und molekulare Photophysik, Physik der kondensierten Materie und Astrophysik vergeben wird. Die Anzahl der Auszeichnungen in jedem Bereich ist grundsätzlich gleich.

In diesem Jahr wurde der Nobelpreis für Physik jedoch erneut für das Gebiet der Astrophysik verliehen, was für einige Spekulanten unerwartet war.

▲ Die Errungenschaften des Nobelpreises für Physik seit diesem Jahrhundert. Bild von: Shi Yu

Im Juli 2020 kämmte John Ioannidis , ein Forscher an der Stanford University in den USA, von 1995 bis 2017 auch die Nobelpreisträger und stellte fest, dass unter den 114 bestehenden wissenschaftlichen Bereichen mehr als die Hälfte der Nobelpreise für Wissenschaft vergeben wurden. Es konzentriert sich auf die fünf Bereiche Teilchenphysik, Zellbiologie, Atomphysik, Neurowissenschaften und Molekularchemie.

Dieses Ergebnis hat auch Kritik am Nobelpreis ausgelöst. Einige Leute denken, dass die Auswahl des Nobelpreises zu konzentriert ist, ignorieren jedoch die Entwicklung in anderen Visionen und die Beiträge einiger wissenschaftlicher Forscher.

Darüber hinaus wurde nach dem Eintritt in das 21. Jahrhundert aufgrund der rasanten Entwicklung der Technologie und des wissenschaftlichen Forschungsumfelds sowie der Zunahme der wissenschaftlichen Forschungsergebnisse verschiedener Länder die Auswahl der Nobelpreise immer umfangreicher. Viele Wissenschaftler werden keine wissenschaftlichen Durchbrüche erzielen. Gewinnen Sie sofort den Preis.

▲ Statistik des Zeitintervalls zwischen der Veröffentlichung der Ergebnisse der Wissenschaftler und dem Nobelpreis. Bild aus: China Science News

Laut der Statistik der "China Science Daily" kann es 10 bis 30 Jahre dauern, bis die Gewinner des Nobelpreises für Wissenschaft von der Veröffentlichung der Ergebnisse bis zum offiziellen Preis.

▲ Bild von: The Guardian

"The Guardian" -Daten zeigen auch, dass zwischen 1931 und 1940 das Durchschnittsalter der Nobelpreisträger in Physik nur 41 Jahre betrug, in den letzten 10 Jahren jedoch das Durchschnittsalter der Gewinner fast 70 Jahre betrug.

Dies bedeutet, dass viele Wissenschaftler möglicherweise bis zu ihren späteren Jahren warten müssen, bis ihre Forschungsergebnisse von der Industrie anerkannt werden.

Der Nobelpreis für Chemie 2019 ist ein typisches Beispiel. Die drei Gewinner förderten die Entwicklung und Vermarktung der Lithium-Ionen-Batterietechnologie in den 1970er, 1980er und 1990er Jahren. Erst als alle in die Antike eintraten, gewannen sie den Nobelpreis. Späte Auszeichnungen ".

Was den diesjährigen Nobelphysiker betrifft, so sind die ältesten drei Gewinner 89 Jahre alt und der jüngste 55 Jahre alt.

▲ Akira Yoshino, ein japanischer Wissenschaftler, der 2019 den Nobelpreis für Chemie für Lithiumbatterien erhielt

Es ist in der Tat schade, dass mehr Wissenschaftler nicht einmal auf die Anerkennung des Nobelpreises in ihrem Leben warten können.

Aus diesem Grund glauben viele Nobelpreisträger, dass der Hauptgrund für ihre Auszeichnungen das "Glück" und die Fähigkeit ist, bis zum Alter zu bestehen, um die Auszeichnung zu erhalten.

Natürlich steckt hinter dem Glück oft unbestreitbare Kraft. Sicher ist, dass jeder Nobelpreisträger eine Person ist, die bereit ist, das Lernen als Interesse zu betrachten und beharrlich voranzukommen.

Quelle des Titelbildes: Nobel

In den nächsten Tagen werden vier weitere Nobelpreise bekannt gegeben, nämlich der Nobelpreis für Chemie, der Nobelpreis für Literatur, der Friedensnobelpreis und der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Wir werden weiterhin darauf achten.

#Willkommen Sie, wenn Sie Aifaners offiziellem WeChat-Konto folgen: Aifaner (WeChat ID: ifanr). Weitere aufregende Inhalte werden Ihnen so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt.

Ai Faner | Original Link · Kommentare anzeigen · Sina Weibo