Die offiziellen Porträts des Weißen Hauses 2021 wurden mit der Sony a9 II aufgenommen

Wochen nach der Amtseinführung eines neuen US-Präsidenten und Vizepräsidenten veröffentlicht das Weiße Haus in der Regel offizielle Fotos der Gewählten.

Die Amtseinführung von Biden und Harris fand am 6. Januar 2021 statt. Es ist jetzt April, und die offiziellen Porträts sind eingetroffen (beide sind auch bereits auf ihren Wikipedia-Seiten).

Das Weiße Haus enthüllt offizielle Porträts von Biden und Harris

Am Freitag hat das Weiße Haus die offiziellen Porträts von US-Präsident Joe Biden und Vizepräsident Kamala Harris veröffentlicht, die mit der spiegellosen Vollbildkamera a9 II von Sony aufgenommen wurden.

Der Fotograf hinter beiden Aufnahmen, der offizielle Fotograf des Weißen Hauses, Adam Schultz, ging am selben Tag zu Twitter. Er sagte, die Fotos seien am 3. März in der Bibliothek des Weißen Hauses aufgenommen worden.

Schultz hat das Foto von Harris jedoch nicht auf Twitter gepostet. Dies wurde von Peter Velz, Harris 'Director of Press Operations, getan:

Michael Zhang von PetaPixel ging die Metadaten der Fotos durch und stellte fest, dass Schultz seine spiegellose Kamera mit dem Sony FE 85 mm 1: 1,4 G-Master-Objektiv ausstattete, um beide aufzunehmen.

Lange Zeit verwendeten Fotografen des Weißen Hauses hauptsächlich Canon- und Nikon-DSLR-Kameras für offizielle Fotos. Da jedoch spiegellose Kameras langsam den Markt erobern, haben selbst die von der US-Regierung ausgewählten Fachleute den Wechsel vorgenommen.

Siehe auch : Bericht: Sony hat 2020 die spiegellosesten Kameras hergestellt

Die Bilder von Biden und Harris sollen in Bundesgebäuden in den USA aufgehängt werden.

Was wurde verwendet, um frühere Präsidentenporträts zu schießen?

Das erste offizielle Porträt des ehemaligen Präsidenten Barack Obama wurde von Pete Souza aufgenommen. Es war das erste Mal, dass ein offizielles Präsidentenporträt mit einer Digitalkamera aufgenommen wurde: Die Canon 5D Mark II, ausgestattet mit einem 105-mm-Objektiv, wurde bei einer Belichtung von 1/125 auf 1: 10 gestoppt.

Obamas zweites Porträt, ebenfalls von Souza aufgenommen, wurde mit der Canon 5D Mark III und einem Canon 85 mm 1: 1,2 l II USM-Objektiv aufgenommen. Im Jahr 2015 wechselte er zu einem Sony Alpha a7R II, als er weiterhin über Obamas Präsidentschaftswahl berichtete.

In der Zwischenzeit scheint es nicht viele öffentlich zugängliche Informationen zu den Fotoporträts des Mannes zu geben, der sein Amt vor Biden, dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump, angetreten hat.

Wir wissen (durch Betrachten der EXIF-Datei), dass sein erstes temporäres Porträt mit einer Canon 1Ds Mark III unter Verwendung eines Canon 70-200 mm 1: 2,8L IS USM-Objektivs aufgenommen wurde, aber wir haben keine Ahnung, wer es aufgenommen hat der Schuss.

Die zweite offizielle wird der zweiten Fotografin des Weißen Hauses, Shealah Craighead, gutgeschrieben.