Google kündigt einen neuen kinderfreundlichen Tablet-Modus namens Kids Space an

Wenn es um Technologie geht, ist die aktuelle Generation von Kindern den vorherigen weit voraus. Sie wachsen mit Tablets und Smartphones in der Hand auf.

Nur weil Kinder mit Technologie vertraut sind, bedeutet dies nicht, dass die gesamte Welt der Technologie für sie sicher ist. Es gibt eine Menge Dinge im Internet, die Kinder einfach nicht sehen sollten.

Aus diesem Grund führt Google Kids Space ein, einen speziellen Tablet-Modus, der speziell für Kinder entwickelt wurde. Das Unternehmen hat die neue Funktion für The Keyword angekündigt, die sich sehr nützlich anhört.

Bei Google Kids Space geht es darum, auf ausgewählten Tablets einen Ort zu schaffen, der für Kinder sicher ist. Es bietet Kindern Apps, Bücher und Videos, mit denen sie erkunden, lernen und Spaß haben können.

Kinder können ihre Interessen auswählen und Kids Space zeigt ihnen sichere Dinge, die in diese Interessen fallen. Es bietet jeden Tag Inhaltsempfehlungen für Kinder, damit sie beschäftigt bleiben, lernen und Spaß haben können.

Wie zu erwarten, bietet Kids Space zahlreiche Apps für Kinder. Alle diese Apps werden von Google überprüft, um sicherzustellen, dass sie für Kinder sicher sind. In den USA gibt es außerdem 400 kostenlose Bücher, die Kinder lesen können.

YouTube Kids ist auch stark in Kids Space integriert. Google hat ansprechende Videos ausgewählt, die zu Aktivitäten außerhalb des Bildschirms anregen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Kinder nach draußen zu bringen, um Spaß zu haben.

Außerhalb der mit Kids Space angebotenen Inhalte können Eltern auch Apps für ihre Kinder von Google Play herunterladen. Dies öffnet die gesamte Android-Welt, aber nur Eltern können diese Apps herunterladen, wodurch Kids Space für Kinder sicher bleibt.

Leider ist Kids Space noch nicht weit verbreitet. Google führt die Auswahl von Lenovo Tablets ein, einschließlich des neuen Lenovo Smart Tab M10 HD Gen 2. Google gibt jedoch bekannt, dass die Funktion bald auf weitere Android-Tablets verfügbar sein wird.