So überprüfen Sie die Ausgangsleistung eines USB-Anschlusses

Angesichts der Tatsache, dass sich so viele Geräte jetzt über eine USB-Verbindung selbst mit Strom versorgen, ist es wichtig zu wissen, wie viel Strom der USB-Anschluss Ihres Laptops liefern kann. Wenn ein Gerät versucht, mehr Strom zu ziehen, als der Port liefern kann, besteht die Gefahr, dass der Port zerstört wird – oder sogar ein elektrisches Feuer ausgelöst wird.

Nicht alle USB-Anschlüsse sind gleich. Ihr Gerät verfügt möglicherweise über eine Mischung aus USB 2.0- und USB 3.0-Anschlüssen , von denen jeder unterschiedliche Ausgänge hat. Wenn Sie die Ausgangsleistung eines USB-Steckers kennen, können Sie auch feststellen, ob Probleme mit Ihren Anschlüssen vorliegen. Wenn ein Port beispielsweise Geräte nicht so schnell wie normal auflädt, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Stromversorgung nicht so hoch ist, wie sie sein sollte.

Zum Glück ist es einfach, die Leistung eines USB-Anschlusses zu messen.

So überprüfen Sie die Ausgangsleistung eines USB-Anschlusses

Laden Sie die kostenlose USBDeview herunter, um die USB-Anschlussspannung eines Laptops unter Windows zu überprüfen . Es ist eine tragbare App, daher ist keine Installation erforderlich.

Sobald Sie die App zum ersten Mal starten, sehen Sie eine vollständige Liste aller USB-Geräte, die Sie jemals verwendet haben, sowie eine Liste Ihrer USB-Anschlüsse. Die derzeit auf Ihrem Computer aktiven Ports werden durch ein grünes Kontrollkästchen hervorgehoben.

Doppelklicken Sie auf den Namen eines USB-Anschlusses, um dessen Details anzuzeigen. Sie sehen alle Informationen über den Port, einschließlich des Zeitpunkts seiner letzten Verwendung, ob es sicher ist, ein aktuell angeschlossenes Gerät vom Stromnetz zu trennen, und vieles mehr.

Um die Leistung zu überprüfen, suchen Sie das Stromfeld. Es zeigt Ihnen, wie viele Milliampere der Port liefern kann.

Wenn Sie mehr über die elektrische Sicherheit erfahren möchten, haben wir das Thema ausführlicher behandelt, als wir uns mit der Sicherheit von Kodi-Boxen befasst haben .