So verwenden Sie Google Kalender als persönliches Journal

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Google Kalender zu verwenden, um in der Zeit zurück zu gehen, anstatt vorwärts zu gehen? Google Kalender bietet einige wunderbare Funktionen, mit denen Sie sehen können, was vor Ihnen liegt. Sie können dieselben Funktionen verwenden, um zu sehen, was im Laufe der Zeit passiert ist. Kurz gesagt, verwandeln Sie Google Kalender in ein Google "Tagebuch".

Der Kalender bietet Ihnen auf einen Blick mehrere Ansichten, Farbcodierungen und Ereignisdetails zu Terminen. Verwenden Sie die Funktionen von Google Kalender, um erreichte Ziele, erlebte Stimmungen, Lebensmittel, die Sie zu sich nehmen, und sogar erledigte Bucket-Listen-Elemente aufzulisten.

Lassen Sie uns Google Kalender so einrichten, dass er als Journal-App funktioniert.

Erstellen Sie einen neuen Kalender

Sie können zwar Ihren Haupt-Google-Kalender verwenden , es ist jedoch eine großartige Option, einen neuen speziell für Ihre Journaleinträge zu erstellen. Auf diese Weise können Sie nur diesen Kalender anzeigen, wenn Sie möchten, oder ihn in Ihre Kalenderliste aufnehmen, um ihn ständig anzuzeigen.

Um schnell einen neuen Kalender zu erstellen, klicken Sie auf das Pluszeichen auf der linken Seite Ihres Hauptbildschirms neben Andere Kalender und wählen Sie Neuen Kalender erstellen aus der Liste. Geben Sie dann einfach einen Namen, fügen Sie eine Beschreibung hinzu und geben Sie Ihre Zeitzone an.

Sie können Ihrem Kalender nach der Erstellung eine eigene, einzigartige Farbe geben. Klicken Sie auf Ihrer Hauptseite neben Ihrem neuen Kalender auf die Schaltfläche Mehr (drei Punkte) und wählen Sie eine Farbe aus. Dadurch werden hinzugefügte Elemente automatisch eingefärbt, aber Sie können die Farbe für bestimmte Einträge beim Erstellen immer noch ändern.

Wenn Sie zusätzliche Optionen für Ihren neuen Kalender sehen möchten, rufen Sie Ihre Einstellungen auf, indem Sie oben auf das Zahnradsymbol klicken. Wählen Sie auf der Seite Einstellungen Ihren Kalender aus. Dort können Sie es mit einer bestimmten Person teilen oder Links abrufen, um es zusammen mit vielen anderen Optionen zu integrieren.

Das Erstellen eines neuen Google-Kalenders ist nur eine Option. Wenn Sie dies lieber nicht tun und stattdessen einfach Ihren Hauptkalender verwenden möchten, können Sie die folgenden Ereignisfunktionen zum Tracking nutzen.

Einträge als Ereignisse einfügen

Um ein neues Element vom Hauptbildschirm von Google Kalender hinzuzufügen, können Sie für eine schnelle Eingabe auf das Datum klicken. Wenn Sie dann Details hinzufügen möchten, wählen Sie im Popup-Fenster Weitere Optionen aus.

Angenommen, Sie möchten Ihre Workouts aufzeichnen, nachdem Sie sie abgeschlossen haben. Möglicherweise benötigen Sie nicht viele Details, daher würde eine schnelle Eingabe gut funktionieren. Klicken Sie auf das Datum für Ihr Training, geben Sie ihm einen Titel und deaktivieren Sie dann die Option Ganzer Tag, damit Sie die Dauer Ihrer Sitzung hinzufügen können. Klicken Sie dann auf Speichern .

Vielleicht führen Sie jetzt verschiedene Arten von Workouts durch und möchten die Details auflisten. Doppelklicken Sie entweder auf das Datum oder das Stiftsymbol , um die Ereignisdetailseite zu öffnen. Sie geben die gleichen Grundinformationen wie bei der Schnelleingabe ein, können aber jetzt eine Beschreibung eingeben.

Sie können im Beschreibungsbereich eine Aufzählungsliste oder eine nummerierte Liste verwenden, um die Übungen zu verfolgen, die Sie während Ihrer Sitzung gemacht haben. Dies ist auch ein praktischer Ort, um Notizen zu diesem bestimmten Training hinzuzufügen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie oben auf die blaue Schaltfläche Speichern .

Fügen Sie unvergessliche Anhänge hinzu

Angenommen, Sie verwenden Google Kalender für Ihre To-Do- oder Bucket-Liste und sind bereit, einen Punkt davon abzustreichen (gut für Sie!). Wäre es nicht toll, ein Foto oder Dokument von diesem bedeutsamen Anlass beizufügen?

Rufen Sie einfach die Ereignisdetailseite wie oben beschrieben auf und scrollen Sie nach unten zum Bereich Beschreibung . Klicken Sie auf die Schaltfläche Dateianhang und dann kaufen Sie Ihre Datei von Google Drive oder ein hochladen.

Vielleicht konnten Sie endlich im Meer schwimmen und Ihr Freund hat ein Foto von Ihnen gemacht. Oder vielleicht haben Sie diese Alaska-Kreuzfahrt gemacht und möchten eine Handvoll Fotos von Ihrer Reise hinzufügen. Mit der praktischen Dateianhangsfunktion können Sie mit mehr als nur Worten auf das zurückblicken, was Sie erreicht haben. Pop in diese Bilder für schöne Erinnerungen.

Wieder zur Schule zu gehen, um Ihren Abschluss zu machen, oder einen Online-Kurs zu besuchen, um sich weiterzubilden, könnten weitere Punkte auf Ihrer Wunschliste sein. Wenn Sie eines davon abschließen, können Sie einfach einen Scan Ihres Abschlusses zum Abschlussdatum oder das Abschlusszeugnis, das Sie per E-Mail erhalten haben, anhängen.

Details als Beschreibungen einschließen

Die Verwendung des Beschreibungsbereichs auf der Veranstaltungsseite ist eine großartige Möglichkeit, alle Details für Ihren Eintrag anzugeben. Und das Google Kalender-Journal bietet Ihnen Formatierungsoptionen für das kleine Extra.

Wie oben erwähnt, können Sie mit dem Trainingsszenario eine Aufzählungsliste oder eine nummerierte Liste hinzufügen. Wenn Sie also ein Ernährungstagebuch erstellen, um im Auge zu behalten, was Sie essen , können Sie Ihre Mahlzeiten jeden Tag hinzufügen und eine Liste mit dem, was Sie für jede gegessen haben , hinzufügen.

Vielleicht möchten Sie bestimmte Gesundheitszustände verfolgen. Wenn Sie beispielsweise an Migräne leiden, können Sie Ihren Tag in die Beschreibung aufnehmen. Wenn Sie dann auf die Tage zurückblicken, in denen Sie unter Kopfschmerzen gelitten haben, können Sie Triggermuster leichter erkennen.

Eine andere ideale Situation für die Verwendung der Beschreibung ist, wenn Sie Google Kalender als Ihr tägliches Tagebuch verwenden. Schreiben Sie Ihre Gedanken, verwenden Sie Schriftformatierungen, um Wörter hervorzuheben, fügen Sie Links hinzu und fügen Sie Bilder hinzu. Dieser Bereich ist perfekt, um schnell zu notieren, was Sie in einem offiziellen digitalen Tagebuch schreiben würden.

Das Tolle am Beschreibungsbereich ist, dass diese Details enthalten sind, wenn Sie eine schnelle Ansicht Ihres Eintrags wünschen. Klicken Sie auf Ihrer Hauptkalenderseite einfach einmal auf Ihr Ereignis, und Sie sehen alles so, wie Sie es eingegeben haben, Formatierung und alles.

Verwenden Sie Farbe für die Schnellansicht

Die Farbcodierungsfunktion in Google Kalender ist praktisch, um Dinge auf einen Blick zu erkennen. Sie können eine Farbe für Ihre geschäftlichen Veranstaltungen und eine andere für private Veranstaltungen verwenden. Für das Journaling können Sie die Farben auch auf vielfältige Weise verwenden.

Vielleicht ist es zum Beispiel wichtig, Ihre Stimmung im Auge zu behalten. Sie können Farben für Ihre Einträge auswählen, sodass Sie beim Anzeigen Ihres Stimmungstrackings auf einen Blick erkennen können, wie Ihre Woche, Ihr Monat oder Ihr Jahr gelaufen ist.

Sie können ein Ereignis hinzufügen und den Namen Ihrer Stimmung anpassen, z. B. glücklich, traurig oder wütend. Verwenden Sie dann Farben wie Gelb für Freude, Blau für Traurigkeit und Rot für Wut.

Eine weitere hilfreiche Verwendung für die Farbcodierung besteht darin, Einträge zu identifizieren, wenn Sie nur einen Kalender verwenden. Sie können also Gelb für Ihre Stimmungstracking-Einträge, Grün für Ihre Trainingseinträge und Lila für Ihre Bucket-List-Einträge verwenden.

Um Ihre Einträge einzufärben, gehen Sie einfach zur Seite mit den Veranstaltungsdetails und wählen Sie eine aus der Dropdown-Box aus.

Verwandte: So ändern Sie die Standardereignisfarbe in Google Kalender

Einladen oder mit anderen teilen

Genauso wie Sie Kollegen zu Besprechungsterminen einladen oder Kalender für sie freigeben, können Sie dies auch für freigegebene Journaleinträge in Google Kalender tun. Wenn Sie und ein Kumpel oder Ihr Lebensgefährte also die gleichen Dinge verfolgen, macht das Teilen es super einfach.

Wenn du zum Beispiel mit deinem Buddy deine Workouts zur gegenseitigen Motivation gemeinsam durchführst, funktioniert die Einladung zu den Einträgen super. Sie können Ihrem Kalender Elemente wie oben erwähnt für Workouts hinzufügen, die Sie separat durchführen. Aber für diejenigen, die Sie zusammen machen, erstellen Sie den Ereigniseintrag wie gewohnt und laden Sie Ihren Freund ein, damit er auch in seinem Kalender angezeigt wird.

Gehen Sie zur Seite mit den Veranstaltungsdetails und klicken Sie auf der rechten Seite auf E-Mail-Gäste . Sie können dann entweder einen Kontakt auswählen oder seine E-Mail-Adresse eingeben. Sobald Sie die Einladung gesendet haben, erhält Ihr Empfänger sie in seinem Google Kalender. Dies macht das Tracken von Workouts für Sie beide zum Kinderspiel.

Sagen Sie, dass Sie und Ihr Ehepartner gemeinsam eine neue Diät beginnen . Möglicherweise teilen Sie bereits Kalender mit ihnen, sodass Sie leicht nachverfolgen können, was Sie bereits gegessen haben. Wenn nicht, können Sie entweder einen aktuellen Kalender mit ihnen teilen oder einen neuen speziell für das Ernährungstagebuch erstellen, wie zuvor beschrieben.

Wenn Sie einen Kalender freigeben, kann jeder von Ihnen Ereignisse leicht nachverfolgen. Wenn Sie also getrennt essen, können Sie sehen, was der andere isst. Und für diejenigen, die Sie zusammen essen, kann eine Person den Eintrag einfach hinzufügen.

Um Ihr Google-Kalendertagebuch zu teilen, rufen Sie die Seite mit den Kalendereinstellungen auf, indem Sie auf der Hauptseite daneben auf die Schaltfläche Mehr (Drei-Punkte-Symbol) klicken. Wählen Sie Einstellungen und Freigabe aus . Klicken Sie links unter dem Kalender auf Für bestimmte Personen freigeben . Klicken Sie dann auf Personen hinzufügen und wählen Sie einen Kontakt aus oder geben Sie ihre E-Mail-Adresse ein.

Beachten Sie, dass Sie bei einem freigegebenen Kalender den Zugriff der anderen Person anpassen können, bevor Sie ihn freigeben. Dadurch können sie nur Ereignisse sehen oder Änderungen vornehmen.

Machen Sie sich bereit, Ihr Google Kalender-Journal zu verwenden

Wie Sie sehen, ist die Verwendung von Google Kalender als Arbeitstagebuch, persönliches Tagebuch oder einfacher Tracker einfach. Für Gesundheit und Fitness oder Lebensziele und Erfolge ist es großartig. Darüber hinaus können Sie sogar Filme, die Sie sich ansehen, Bücher, die Sie lesen, Freunde, die Sie treffen, oder Geld, das Sie ausgeben, verfolgen.