Was ist Adobe Animate und was können Sie damit tun?

Wäre die Adobe-Suite ohne eine Art App für Animation komplett? Ob Sie es glauben oder nicht, 2D-Animationen waren nicht immer Teil von Adobes Steuerhaus.

Adobe Animate ist die neueste in einer langen Reihe von 2D-Animationssoftware. Sie ist durch viele Hände gegangen und hat nicht nur viele verschiedene Namen bekommen, aber eines ist gleich geblieben: das Engagement der App für ein hervorragendes kreatives Erlebnis.

In diesem Artikel erklären wir, was Adobe Animate ist und was Sie damit machen können.

Was ist Adobe Animate?

Adobe Animate ist eine kreative App für digitale 2D-Animationen . Hier finden Sie alles Übliche – eine Zeitleiste, Frames und Keyframes, einen Staging-Bereich und eine Asset-Bibliothek.

Wer sich noch nie wirklich mit Animationen beschäftigt hat, kann davon ausgehen, dass Adobe Animate eine völlig neue App in der Creative Suite ist. Diese Personen würden sich irren; die App war am Leben und wohlauf, aber sie trug bis 2016 einen anderen Namen. Läutt das Wort "Flash" irgendwelche Glocken?

Das früher als Flash bekannte Programm hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren. Für diejenigen, die zu jung waren, um sich daran zu erinnern, war Macromedia ein Medientechnologieunternehmen, das dafür bekannt war, verschiedene Tools unter eigenem Namen zu erwerben und zu entwickeln. Adobe hat sie 2005 wie eine Amöbe für coole 3,4 Milliarden Dollar aufgesogen.

Die Geschichte von Macromedia Flash: Adobe, Origins und Legacy

Adobe Animate ist die neueste Version einer Drittanbieter-Eigenschaft, die Macromedia 1996 selbst erworben hat; "Flash" ist eigentlich ein Portmanteau des Namens des Originalprogramms FutureSplash Animator. Diese Animationsanwendung wurde entwickelt, um Hand in Hand mit der damals weit verbreiteten Tablet-basierten Zeichentechnologie zu gehen.

Shockwave Flash, auch bekannt als Adobe Flash Player, ist neben Flash unter diesem Markennamen enthalten und ist wahrscheinlich etwas, an das Sie sich tatsächlich erinnern. Es handelt sich nicht um eine Animationssoftware, sondern um ein Browser-Plug-In, mit dem Animationen auf einer Webseite auf eigenständige und systematische Weise angezeigt werden.

Viele glauben, dass ein Teil des kommerziellen Erfolgs von Flash auf die Benutzerfreundlichkeit zurückzuführen ist, die dieses beigefügte Plug-In dem Benutzer bietet. Jetzt können die von Flash erstellten nativen SWF-Dateien auf jeder Site angezeigt werden. Jeder mit dem Plug-in könnte Ihren Kurzfilm sehen oder Ihr Spiel spielen.

Websites wie Newgrounds erlangten dank dieser Tools schnell große Bedeutung. Eine globale Flash-Community ist zusammengewachsen; Wir haben viele unvergessliche Favoriten aus dieser Ära (Potter Puppet Pals? The Impossible Quiz? Ist das Ding überhaupt aktiv?), aber Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass der Adobe Flash Player, wie er einst existierte, tatsächlich nicht mehr existiert.

Der Fall des Adobe Flash Players

Der kurze Umbruch des Adobe Flash Player-Systems im Dezember 2020 hat die goldene Regel des HTML5-Standards eingeläutet; Seitdem hat niemand mehr zurückgeschaut, um diese Änderung in Frage zu stellen.

Zu diesem Zeitpunkt wurde Adobe Animate bereits seit fast fünf Jahren als solches umbenannt. Am 8. Februar 2016 erhielt die App den Namen, den wir heute offiziell kennen.

Jetzt hat Adobe Animate etwas Abstand zu seinen bescheidenen Anfängen gebracht. Animate wird ausschließlich als Software für einfache Animationen vermarktet, ist aber immer noch genauso vielseitig und robust wie Adobe Flash Professional zu seiner Blütezeit.

Was können Sie mit Adobe Animate tun?

Einige der Shows, die mit Adobe Flash und Adobe Animate erstellt wurden, kennen Sie vielleicht bereits – My Little Pony, Metalocalypse, BoJack Horseman und natürlich Coconut Freds Fruit Salad Island und viele andere.

Adobe Animate unterstützt Animationen in nahezu allen möglichen Formen – Tween-Animationen, herkömmliche papierlose 2D-Animationen und interaktive Animationen für Websites, Spiele und andere Präsentationen.

Papierlose 2D-Animation

Ja, es ist wahr; Sie können mit Adobe Animate Animationen wie auf Papier erstellen. Das heißt, wenn Sie in der Lage sind, jeden Frame mit Bitmap-Ebenen von Hand zu zeichnen, so wie es die Profis damals auf echtem Papier getan haben.

Geradeaus-Animation? Pose-zu-Pose-Animation ? Bedeckt, und dann einige.

Vektoranimation

Diejenigen, die erfolgreich mit Vektoren arbeiten, werden sich freuen, wenn alle ihre Bedürfnisse hier in Form von Sachleistungen erfüllt werden. Die vektorbasierten Funktionen von Adobe Animate sind besonders nützlich, wenn Sie eine aufmerksamkeitsstarke animierte Infografik erstellen möchten.

Obwohl After Effects immer ein großartiges Werkzeug ist, können Sie feststellen, dass ein Adobe Animate-Workflow je nach Art des Projekts effizienter ist.

Animate bietet dem Künstler eine virtuelle Kamera, ähnlich wie After Effects, sodass Sie durch geschichtete Hintergründe springen und jede Aufnahme schnell und einfach skalieren können. Es wird wahrscheinlich wenig in AE geben, für das Sie in Animate kein Analogon finden können.

Rigging und ausgeschnittene Marionettenanimation

Trotz seiner beachtlichen Fähigkeiten als papierloses Animationsprogramm ist Adobe Animate auch eine ausgezeichnete Wahl, wenn Ihr Stil eher zu begrenzten Animationen mit Elementen neigt, die von Frame zu Frame wiederverwendet werden.

Wenn Sie es vorziehen, Charakterausschnitte zu verwenden, können Sie den Charakter mit Knoten und Ebenen riggen, genau wie in einigen Ihrer Optionen für höhere Oktanzahl, wenn es um digitale Animationssoftware geht. Sie bieten sogar lippensynchrone Tools zum Animieren von Sprache , die für Geschwindigkeit und Effizienz automatisiert sind.

Animation für Spiele

Schließlich kommen wir zu einem der Dinge, für die Flash historisch berühmt ist; seine Verwendung als Animationssoftware für die Spieleentwicklung. Diese App ist perfekt für unternehmungslustige junge Spieleentwickler, die sich die Zähne ausbeißen möchten.

Adobe Animate kann verwendet werden, um alle Arten von Spielen zu erstellen, von extrem einfachen Point-and-Click-Tarifen bis hin zu komplexeren Rätseln und Sidescrollern.

Veröffentlichungsoptionen

Abgesehen von all dem bietet Ihnen Animate auch viele Möglichkeiten, Ihr Projekt zu veröffentlichen – Sie können Ihre Arbeit in verschiedenen Formaten exportieren, die für das Web oder wo auch immer Ihre Animation benötigt wird.

Ganz im Sinne dessen, was seinen Vorgänger für Laien so zugänglich gemacht hat, erkennt Adobe, dass eine Komposition nur so gut ist wie die Fähigkeit des Schöpfers, sie mit anderen zu teilen. Die Adobe Animate-Pipeline ist logisch und unkompliziert genug, damit jeder sie lernen und verwenden kann.

Erledigen Sie alles mit Adobe Animate

Flash hat einen langen Weg zurückgelegt; Die neueste Version von Adobe Animate kann Ihnen mit einem monatlichen Adobe-Abonnement gehören. Adobe Animate allein kostet 20,99 USD/Monat, Sie können es aber auch in einem der von Adobe angebotenen Bundles leasen.

Wenn Sie auf dem Markt für 2D-Animationssoftware sind, haben Sie viele Möglichkeiten, aber die Adobe-Suite ist aus gutem Grund der Industriestandard. Animate ist eine außergewöhnlich zugängliche und kreative App. Sobald Sie den Dreh raus haben, können Sie all Ihre neuesten, großartigsten und verrücktesten Ideen zum Leben erwecken.